Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie

Salford Lung Study: Positive COPD-Ergebnisse

Dtsch Arztebl 2017; 114(9): [26]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Salford Lung Study (SLS) von GlaxoSmithKline und Innoviva, Inc. wurde zur Bewertung der Effektivität und Sicherheit von Relvar Ellipta bei Patienten mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung (COPD) im Vergleich zur üblichen COPD-Behandlung in der täglichen klinischen Praxis entwickelt. Daten aus der Studie wurden auf dem European Respiratory Society (ERS) International Congress 2016 in London präsentiert (Abstract Nummer OA249). Die Studie zeigte eine Überlegenheit von Relvar Ellipta 92/22 µg (Fluticasonfuroat [FF]/Vilanterol [VI]) in der Exazerbationsreduktion gegenüber der üblichen COPD-Behandlung in der klinischen Praxis. Für den primären Endpunkt konnte gezeigt werden, dass mit FF/VI 92/22 µg behandelte Patienten, die im Jahr vor Studienbeginn eine Exazerbation erfahren hatten, eine statistisch signifikante Reduktion von 8.4% (CI 1.1, 15.2) in der Rate der moderaten oder schweren Exazerbationen gegenüber der Vergleichsgruppe aufwiesen (p=0.025).

Quelle: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, www.gsk.com

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema