ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2017Stentimplantation: App unterstützt Ärzte bei Antikoagulation

MANAGEMENT

Stentimplantation: App unterstützt Ärzte bei Antikoagulation

Dtsch Arztebl 2017; 114(9): A-433

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Nach jeder Stentimplantation stellt sich die gleiche Frage: Welche Antikoagulation braucht dieser Patient? Welche Medikamente müssen wie kombiniert werden? Und vor allem: wie lange? Diese Fragen zur Plättchen- und Gerinnungshemmung betreffen ein komplexes, im klinischen Alltag aber extrem wichtiges Thema. Die Patienten sind nach kardiologischen Eingriffen auf der einen Seite gefährdet, schwere Blutungen zu erleiden, auf der anderen Seite drohen thromboembolische Komplikationen, insbesondere ischämische Ergebnisse, wie Myokardinfarkte oder Schlaganfälle.

Die neue App „DAPT Advisor“ (www.dapt-info.com) soll bei der Auswahl der passenden Medikamente und der optimalen Therapiedauer helfen. Sie liefert für jeden einzelnen Patienten, abhängig vom kardialen Eingriff und den klinischen Begleitumständen eine eindeutige Therapieempfehlung zur Plättchen- und Gerinnungshemmung. Dabei werden neben der Stentimplantation auch andere typische Interventionen wie Klappenersatz (TAVI), MitraClip und Okkluder-Implantationen berücksichtigt. Auch kritische Begleiterkrankungen wie Vorhofflimmern, Lungenembolie oder Myokardinfarkt gehen in die individuellen Empfehlungen ein.

„Eine solche praktische Anleitung zur dualen Plättchenhemmung für das Smartphone gab es bisher nicht“, sagt Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Jörg Hippe, Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, der an der Entwicklung der App maßgeblich beteiligt war.

Anzeige

Die Empfehlungen der App, die Kardiologen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit app4advice UG in Kiel entwickelt haben, orientieren sich an den jeweils aktuellen Leitlinien der deutschen und europäischen kardiologischen Fachgesellschaften. Die DAPT Advisor-App ist als Medizinprodukt CE-zertifiziert. Sie richtet sich ausschließlich an Ärzte und Apotheker. Für Patienten ist sie ausdrücklich nicht zugelassen. Personenbezogene Daten werden nicht erfasst. Die App „DAPT Advisor“ ist kostenfrei, ermöglicht durch die Unterstützung von Boehringer Ingelheim. EB

iOS http://d.aerzteblatt.de/RS61
Andoid http://d.aerzteblatt.de/EH61

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema