ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2017Volkskrankheit: Jedes Jahr 500 000 neue Diabetiker

AKTUELL

Volkskrankheit: Jedes Jahr 500 000 neue Diabetiker

Dtsch Arztebl 2017; 114(9): A-396

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Krankheitslast durch Diabetes mellitus wird zunehmen, so die Autoren. Foto: dpa
Die Krankheitslast durch Diabetes mellitus wird zunehmen, so die Autoren. Foto: dpa

In Deutschland leben immer mehr Menschen mit Diabetes: Inzwischen leide rund jeder Zehnte daran, heißt es in einer Analyse für den Versorgungsatlas, einer Einrichtung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Danach ist der Anteil der Diabetiker zwischen 2009 und 2015 von 8,9 auf 9,8 Prozent gestiegen. In die Untersuchung flossen anonymisierte Daten von 70 Millionen Kassenpatienten ein. Bisherige Schätzungen gingen nach Angaben der Autoren von sieben bis neun Prozent Diabetikern in Deutschland aus. Die Studie zeigt, dass jedes Jahr in Deutschland rund 500 000 Menschen zum ersten Mal die Diagnose Diabetes mellitus Typ 2 erhalten. Männer sind in fast allen Altersgruppen stärker betroffen als Frauen, ebenso die Menschen im Osten der Republik: In den neuen Bundesländern leiden 11,8 Prozent der Bürger an Diabetes, während es in den alten Bundesländern 9,2 Prozent sind. Die Wissenschaftler vom Versorgungsatlas weisen insbesondere auf die ausgeprägten Unterschiede auf der Kreisebene hin. „Bei der Entwicklung von Präventionsprogrammen und Versorgungsstrukturen sollten die regionalen Unterschiede berücksichtigt werden“, sagte Jörg Bätzing-Feigenbaum, der Leiter des Versorgungsatlas. hil

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema