ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2017Integration: Hausgemacht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Ohne ausländische Ärzte kann die medizinische Versorgung in der BRD kaum noch sichergestellt werden! Welche vermeidbaren Gründe gibt es dafür?

 Also erzeugt die BRD einen hausgemachten Ärztemangel, um diesen durch Einwanderung von Ärzten aus Ländern, die sehr wahrscheinlich nicht überversorgt sind, wie etwa Afghanistan, zu beheben.

 Brain drain hieß es in den 50ern. Manpower drain könnten wir heute sagen.

Anzeige

Und in so medizinisch unterversorgten Ländern werden dann „Ärzte ohne Grenzen“ usw. tätig. Das verstehe, wer denn kann. 

Dr. med. J. Bordt, 60596 Frankfurt

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige