ArchivDeutsches Ärzteblatt24/1996Hallux valgus: Subspezialisierung nicht aufhaltbar

SPEKTRUM: Leserbriefe

Hallux valgus: Subspezialisierung nicht aufhaltbar

Bauer, Sebastian

Zu dem Medizin-Beitrag "Differenzierte Therapie des Hallux valgus" von PD Dr. med. Nikolaus Wülker und Prof. Dr. med. Carl Joachim Wirth in Heft 17/1996
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Autoren haben sich dankenswerterweise eines heißen Eisens angenommen. In der Ablehnung resezierender Verfahren in der Vorfußchirurgie ist ihnen uneingeschränkt beizupflichten. Das kann nicht oft genug wiederholt werden, da immer noch junge Patienten mit verstümmelnden Methoden operiert werden, die nur allzuhäufig in ästhetisch schlechten Ergebnissen und fast immer in Funktionsverlusten enden. Zu warnen ist aber vor einer allzu leichtsinnigen Übernahme neuer OP-Techniken. In ungeübten Händen und ohne Spezialinstrumentarium sind auch "neue", meist aus USA reimportierte, OPMethoden genauso gefährlich wie die Keller-Brandes-Resektion. Der Qualitätssicherung in der Fußchirurgie muß große Aufmerksamkeit gewidmet werden, und akademische Aufzählungen von Operationsmöglichkeiten verleiten zu falschem Aktionismus.
Korrekt durchgeführte Fußchirurgie ist nicht weniger kompliziert als Handchirurgie und der Weg zur Subspezialisierung auch hier nicht aufhaltbar. Im allgemeinen ist, ohne überzogene "Closed Shop"-Regelungen aus den Arthroskopierichtlinien übernehmen zu wollen, davon auszugehen, daß ein Operateur, der im Schnitt nicht mindestens zwei große fußchirurgische Eingriffe pro Woche durchführt, auf Dauer den zu stellenden Qualitätsanforderungen nicht gerecht werden kann.
Dr. René Sebastian Bauer, Residenzstraße 27, 80333 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote