PERSONALIEN

Thomas Mertens: Virologe ist neuer Leiter der STIKO

Dtsch Arztebl 2017; 114(13): A-645 / B-553 / C-539

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Thomas Mertens, Foto: RKI
Thomas Mertens, Foto: RKI

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut hat eine neue Spitze. Zu ihrem neuen Vorsitzenden wurde der Ulmer Virologe Professor Dr. med. Thomas Mertens gewählt. Mertens wird die STIKO bis 2020 leiten. Sein Vorgänger, der Kölner Virologe und ehemalige Leiter des dortigen Gesundheitsamtes, Dr. med. Jan Leidel, schied altersbedingt aus.

Mertens ist Ordinarius für Virologie der Universität Ulm und Präsident der Gesellschaft für Virologie. Er ist seit 2004 Mitglied der STIKO und dort vor allem in Arbeitsgruppen zur Immundefizienz, Influenza sowie zu Rotaviren und Varicella-Zoster-Viren aktiv.

„Die STIKO hat in den vergangenen Jahren eine enorm positive Entwicklung durchgemacht hinsichtlich der standardisierten Methodik zur Erarbeitung von Impfempfehlungen auf der Basis der besten verfügbaren wissenschaftlichen Evidenz, auch unter Einschluss von aufwendigen Modellierungen. Diese sehr positive Entwicklung erfordert natürlich eine Priorisierung der Themen und auch Geduld – ,Schnellschüsse‘ sind damit nicht möglich“, so Mertens.

Der 67-Jährige ist Experte für Herpesviren und forscht seit Jahren schwerpunktmäßig an humanen Cytomegalieviren (HCMV). Seine Arbeit umschließt virale Morphogenese, Immunologie und Resistenzbildung bei HCMV. Mertens ist außerdem Leiter des Konsiliarlabors für HCMV im Verbund des nationalen Referenznetzwerks des Robert Koch-Instituts. Petra Spielberg

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche
    Sabine Dittmar: Hausärztin ist gesundheitspolitische SPD-Sprecherin
    Christoph Lange: Gemeinsam im Kampf gegen Tuberkulose
    Kristian Pajtler: Kindlichen Tumoren auf der Spur
    Günter Blobel †: Wissenschaftsikone der Zellbiologie verstorben
    Insa Bruns †: Unermüdlich im Dienst der klinischen Forschung
    Bimba Hoyer: Verstärkung für ein unterrepräsentiertes Fach
    Gerald Quitterer: Kammerpräsident und mit Freude Hausarzt
    Aida Seif al-Dawla: Zeichen gegen Folter und Gewalt in Ägypten

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige