ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2017Thomas Mertens: Virologe ist neuer Leiter der STIKO

PERSONALIEN

Thomas Mertens: Virologe ist neuer Leiter der STIKO

Dtsch Arztebl 2017; 114(13): A-645 / B-553 / C-539

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Thomas Mertens, Foto: RKI
Thomas Mertens, Foto: RKI

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut hat eine neue Spitze. Zu ihrem neuen Vorsitzenden wurde der Ulmer Virologe Professor Dr. med. Thomas Mertens gewählt. Mertens wird die STIKO bis 2020 leiten. Sein Vorgänger, der Kölner Virologe und ehemalige Leiter des dortigen Gesundheitsamtes, Dr. med. Jan Leidel, schied altersbedingt aus.

Mertens ist Ordinarius für Virologie der Universität Ulm und Präsident der Gesellschaft für Virologie. Er ist seit 2004 Mitglied der STIKO und dort vor allem in Arbeitsgruppen zur Immundefizienz, Influenza sowie zu Rotaviren und Varicella-Zoster-Viren aktiv.

Anzeige

„Die STIKO hat in den vergangenen Jahren eine enorm positive Entwicklung durchgemacht hinsichtlich der standardisierten Methodik zur Erarbeitung von Impfempfehlungen auf der Basis der besten verfügbaren wissenschaftlichen Evidenz, auch unter Einschluss von aufwendigen Modellierungen. Diese sehr positive Entwicklung erfordert natürlich eine Priorisierung der Themen und auch Geduld – ,Schnellschüsse‘ sind damit nicht möglich“, so Mertens.

Der 67-Jährige ist Experte für Herpesviren und forscht seit Jahren schwerpunktmäßig an humanen Cytomegalieviren (HCMV). Seine Arbeit umschließt virale Morphogenese, Immunologie und Resistenzbildung bei HCMV. Mertens ist außerdem Leiter des Konsiliarlabors für HCMV im Verbund des nationalen Referenznetzwerks des Robert Koch-Instituts. Petra Spielberg

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema