ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2017Prädiabetes bei Übergewicht oder Adipositas: Liraglutid kann dem Vollbild des Diabetes vorbeugen

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Prädiabetes bei Übergewicht oder Adipositas: Liraglutid kann dem Vollbild des Diabetes vorbeugen

Dtsch Arztebl 2017; 114(15): A-744 / B-632 / C-618

Meyer, Rüdiger

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Das Inkretin-Mimetikum Liraglutid hemmt die Magenentleerung und steigert das Sättigungsgefühl. Es ist zunächst als Antidiabetikum zugelassen worden, inzwischen aber auch bei übergewichtigen oder adipösen Nichtdiabetikern zur Unterstützung einer Gewichtsabnahme durch Kalorienreduktion und mehr körperliche Aktivität indiziert. Basis waren Daten der randomisierten, doppelblinden SCALE-Obesity-and-Prediabetes-Studie (1).

3 731 Probanden mit einem BMI ≥ 30,0 kg/m2 oder ≥ 27 kg/m2, wenn weitere Komponenten eines metabolischen Syndroms wie Dyslipidämie oder Bluthochdruck vorlagen, hatten teilgenommen. Es bestand ein Prädiabetes mit HbA1c 5,7–6,4 %, Nüchternglucose 5,6– 6,9 mmol/L oder 7,8–11,0 mmol/L 2 h nach Aufnahme von Glukose.

Es wurde 2:1 randomisiert in eine Gruppe, die täglich 3,0 mg Liraglutid subkutan injizierte, und in eine zweite Gruppe mit Placeboinjektionen. Nach 56 Wochen hatten Probanden in der Liraglutidgruppe mit durchschnittlich 8,4 kg signifikant mehr Gewicht verloren als die Placebogruppe mit 2,8 kg (durchschnittliches Gewicht der Gesamtgruppe initial: 106 kg).

Von 2 210 Patienten liegen nun Daten über 160 Wochen vor (Liraglutid n = 1 472; Placebo: n = 738; [2]). Es ging um die Frage nach dem Anteil der Patienten, bei denen sich aus Prädiabetes ein Typ-2-Diabetes entwickelt hatte. In der Liraglutid-Gruppe war dies bei 2 % der Fall, unter Placebo bei 6 % (Hazard Ratio: 0,21; 95-%-Konfidenzintervall: 0,13–0,34; p > 0,0001). Liraglutid hatte das Erkrankungsrisiko um 79 % gesenkt. Die durchschnittliche Zeit zur Manifestation eines Diabetes war unter Liraglutid 2,7 mal länger als unter Placebo.

Auch ein Unterschied im Körpergewicht war weiter nachweisbar, obwohl es den Probanden nach Ende der Studie frei stand, Liraglutid weiter zu injizieren. Nach 160 Wochen wogen sie noch 6,1 % weniger als zu Studienbeginn, in der früheren Placebogruppe waren es –1,9 %.

Fazit: „Die Studie ergab ein geringeres Diabetesrisiko, größere Gewichtsabnahme und stärkere Verbesserung des Glukosestoffwechsels nach täglicher Therapie mit Liraglutid 3,0 mg zusätzlich zu Lebensstiländerungen im Vergleich zu Placebo und Lebensstiländerung bei übergewichtigen und adipösen Menschen mit Prädiabetes im Zeitraum von 3 Jahren“, fasst Prof. Dr. med. Karsten Müssig, Klinik für Endokrinologie und Diabetologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, die Studie zusammen. „Die Beobachtung, dass 12 Wochen nach Therapieende die positive Wirkung von Liraglutid auf HbA1c und Nüchternglukose nicht mehr nachzuweisen war, während die Nüchterninsulinspiegel unverändert niedrig blieben, und trotz einer diskreten Gewichtszunahme ein signifikanter Behandlungsunterschied in Bezug auf die Gewichtsabnahme bestehen blieb, deutet auf direkte und indirekte Effekte von Liraglutid auf Glukosestoffwechsel und Diabetesrisiko hin. In künftigen Studien sollte der Beitrag des Gewichtsverlustes gegenüber den direkten Effekten von Liraglutid auf Glukosestoffwechsel und das sich daraus ergebende Diabetesrisiko untersucht werden.“ Rüdiger Meyer

  1. Pi-Sunyer X, Astrup A, Fujioka K, et al.:
    A randomized, controlled trial of 3.0 mg of liraglutide in weight management. N Engl J Med 2015; 373: 11–22.
  2. Le Roux CW, Astrup A, Fujioka K, et al.: 3 years of liraglutide versus placebo for type 2 diabetes risk reduction and weight management in individuals with prediabetes:
    a randomised, double-blind trial. Lancet 2017; http://dx.doi.org/10.1016/S0140 –6736(17)30069–7.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.