PERSONALIEN

Bernhard Riedl: Leidenschaftlicher Hausarzt und Lehrer

Dtsch Arztebl 2017; 114(15): A-755 / B-639 / C-625

Korzilius, Heike

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Bernhard Riedl, Foto: BHV
Bernhard Riedl, Foto: BHV

Dr. med. Bernhard Riedl (57) wirkt fast ein wenig verlegen, wenn man ihn auf seinen Titel „Dozent des Jahres“ anspricht. Die Stimmen dafür erhielt er von den Studierenden und Lehrkoordinatoren der Technischen Universität München für sein Seminar „Wahlpflichtfach Allgemeinmedizin“. An dem Kurs hätten ja noch andere mitgewirkt, sagt der Hausarzt aus der Oberpfalz. Immerhin ist es das erste Mal, dass der Preis für eine allgemeinmedizinische Veranstaltung verliehen wurde. Er und seine Kollegen bemühten sich, in ihrem Seminar neben den allgemeinmedizinischen Grundlagen und Themen wie Praxisgründung und -führung auch ihre Persönlichkeit einzubringen und ärztliche Haltung zu vermitteln, erklärt Riedl die Auszeichnung: „Wir sind alle verschieden, aber wir alle lieben unseren Beruf. Das versuchen wir den Studierenden zu vermitteln.“ Für Riedl stand früh fest, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte, der eine Hausarztpraxis in Wenzenbach betrieb. Diese hat Riedl 1991 übernommen. An seiner Arbeit schätzt er die Nähe zu den Patienten und die Vielseitigkeit. „Ich kann mich entfalten“, sagt er. Der passionierte Hausarzt hält es für ein Unding, dass die Allgemeinmedizin an den Universitäten noch immer nicht den gleichen Stellenwert hat wie andere Fächer. Auch damit sich das ändert, engagiert er sich sich neben seiner Praxistätigkeit seit 2004 in der universitären Lehre. Er wolle den Studierenden ein besseres Verständnis für die Allgemeinmedizin vermitteln. „Die müssen nicht alle Hausarzt werden“, sagt Riedl. „Aber sie sollen das Fach und die Arbeit kennenlernen.“ Heike Korzilius

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Christoph Lohfert †: Der kranke Mensch im Mittelpunkt
    Heinz Mittelmeier: Ein Leben für die Orthopädie
    Manfred Cierpka: Einsatz für Frühe Hilfen und Gewaltprävention
    Yoshitake Yokokura: Gesundheit als Sozialkapital
    Daniel Sonntag: Informatiker mit Vorliebe für medizinische Daten
    Klaus Michael Beier: Hilfe für Pädophile statt Ausgrenzung
    Detlef Zillikens: Einsatz für eine integrierte Forschung
    Franz Wagner: Mehr politisches Gewicht für die Pflege
    Bernhard Schwartländer: Neuer Kabinettschef der WHO
    Christoph Thaiss: Innovativ gegen Adipositas
    Victor Banas: Stimme der Studierenden im Marburger Bund
    Didier Pittet: Mit Händedesinfektion Leben retten
    Thomas Szekeres: Österreichische Ärztekammer mit neuer Spitze
    Stefan Bösner: Innovative Lehre in der Allgemeinmedizin
    Franjo Grotenhermen: Hungern für Medizinisches Cannabis
    Kurt Piscol †: Schrittmacher der Neurochirurgie
    Dieter Pöller †: Musik als Gegenpol zum Umgang mit Krankheit
    Constantin Klein: Brückenbauer zwischen Medizin und Theologie
    Eckart Fiedler: Streiter für Kassenärzte und Krankenkassen
    Helmuth Deicher †: Pionier der klinischen Immunologie
    Ruth Pfau †: Ein Leben im Dienst der Leprakranken
    Joachim Mössner: Spezialist für die Pathogenese der Pankreatitis
    Dieter Mitrenga †: Tatkräftiger Menschenfreund
    Jörg Fuchs: Die deutsche Chirurgie konkurrenzfähig machen
    Karen Walkenhorst: Frauenpower im Vorstand der TK
    Ingrid Fischbach: Neue Patientenbeauftragte der Regierung
    Karin Oechsle: Angehörige von Krebskranken im Fokus
    Ayman Mohssen: Sprecher für Deutschlands Medizinstudierende
    Titus Brinker: Weltweite Nichtraucher-Initiative
    Martina Kadmon: Augsburger Gründungsdekanin
    Arthur Konnerth: Impulsgeber für die Neurowissenschaften
    Christiane Woopen: Vordenkerin für ethische Fragen
    Tanja Germerott: Visionen für das Fach Rechtsmedizin
    Cornel Sieber: Experte für die Biomedizin des Alterns
    Gerd Heusch: Aktiv für die Herzgesundheit
    Michael Manns: Kampagne gegen Hepatitis C
    Tedros Adhanom Ghebreyesus: WHO-Generalsekretär nach Kampfabstimmung
    Christoph Specht: Erklärer der wesentlichen Dinge
    Christine Faller: Koordinatorin für Rezeptqualität
    Heiner Greten: „Leibarzt“ von Helmut Schmidt

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige