ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2017Darmkrebs: Infos in fünf Sprachen

MANAGEMENT

Darmkrebs: Infos in fünf Sprachen

Dtsch Arztebl 2017; 114(15): A-759 / B-643 / C-629

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Patienteninformation „Darmkrebs im frühen Stadium“ gibt es jetzt in sechs Fremdsprachen. Das Infoblatt wurde vom Deutschen ins Arabische, Englische, Französische, Russische, Spanische und Türkische übersetzt.

Die zweiseitige Patienteninformation „Diagnose Darmkrebs – was kommt auf mich zu?“ stellt dar, wie Darmkrebs erkannt wird, wie die Krankheit verläuft und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt. Patienten erhalten differenzierte Informationen zu Krebs im Dickdarm und im Enddarm sowie je nach Stadium (I, II, III). Auch ein Hinweis auf Selbsthilfegruppen ist enthalten.

Erstellt wurde die Information vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin im Auftrag von Kassenärztlicher Bundesvereinigung und Bundes­ärzte­kammer. EB

Anzeige

http://daebl.de/ES25

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema