ArchivDeutsches Ärzteblatt24/1996Berufsverband der Frauenärzte: Umfrage zu Beschneidungen

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Berufsverband der Frauenärzte: Umfrage zu Beschneidungen

Dauth, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MÜNCHEN. Der Berufsverband der Frauenärzte hat vor kurzem den Bundesjustiziminister aufgefordert, die rituelle Beschneidung von Mädchen als schwere Körperverletzung unter Strafe zu stellen (vgl. hierzu auch Titelgeschichte "Kampf gegen eine jahrtausendealte Tradition" in Heft 23). Zudem hat er eine Umfrage unter seinen Mitgliedern gestartet, um zu erfahren, inwieweit diese schon mit dem Thema konfrontiert sind und welche Informationen sie benötigen. th

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote