ArchivDeutsches Ärzteblatt24/1996Akademie für ärztliche Fortbildung feiert 50jähriges Bestehen

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Akademie für ärztliche Fortbildung feiert 50jähriges Bestehen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MÜNSTER. Die Westfälisch- lippische Akademie für ärztliche Fortbildung feierte vor kurzem ihr 50jähriges Bestehen. Der Akademie gehören knapp 32 000 Ärzte in Westfalen an, darunter rund 9 500 niedergelassene Kassenärzte.
Daß die ständige Fortbildung für jeden Arzt eine lebenslange Verpflichtung ist, betonten der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. med. Ingo Flenker, und der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Dr. med. Ulrich Oesingmann, anläßlich der Jubiläumsveranstaltung der gemeinsam betriebenen Akademie auf der Nordseeinsel Borkum. Die Ärzte leisteten mit der ständigen Bereitschaft zur Fortbildung einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Medizin.
Der Vorsitzende der Akademie, Prof. Dr. med. Eckhard Most, zog für das Jahr 1995 eine positive Bilanz. Die 49. Fortbildungswoche mit über 250 Veranstaltungen sei von insgesamt 2 000 Besuchern, davon mehr als 800 Ärzten, genutzt worden. Ein Schwerpunkt der Veranstaltungen ist seit einigen Jahren die theoretische Weiterbildung in der Allgemeinmedizin. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote