ÄRZTESTELLEN

Preisverleihung Big Award 2017: And the winner is . . .

Dtsch Arztebl 2017; 114(21): [2]

DÄV

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Im Wettbewerb um den Big Award sind in diesem Jahr wieder zahlreiche Kliniken angetreten: Wer hat die kreativste Anzeige im Stellenmarkt des Deutschen Ärzteblattes geschaltet?

Preisverleihung: Die Sieger des Big Awards 2017 wurden Anfang Mai in Hannover gekürt. Foto: Tom Figiel
Preisverleihung: Die Sieger des Big Awards 2017 wurden Anfang Mai in Hannover gekürt. Foto: Tom Figiel

Kliniken, die im Stellenmarkt des Deutschen Ärzteblattes Ärztestellen ausschreiben, setzen auf eine hohe Bewerberqualität. Um die Aufmerksamkeit der qualifiziertesten Bewerber auf sich zu ziehen, feilen auch die Kliniken selbst immer stärker an ihrer Eigenpräsentation. Viele zeigen sich arbeitnehmerfreundlich und bringen einiges an Kreativität auf. Auch sie wollen sich bei Ärzten als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Der Deutsche Ärzteverlag fördert die Bemühungen und verleiht jedes Jahr den Big Award für die kreativsten ärztlichen Stellenanzeigen im Deutschen Ärzteblatt.

Preisträger des Big Awards 2017

Der Deutsche Ärzteverlag dankt allen Teilnehmern für die insgesamt 84 Einreichungen und gratuliert insbesondere den Gewinnern. Die fünf Sieger wurden Anfang Mai 2017 im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung des Kongresses „KlinikManagementPersonal“ in Hannover gekürt. Das sind die Preisträger:

  • BIG COMBI – Beste Stellen-/Imageanzeigenkombination

Motiv: Verantwortung

Eingereicht von: Medizinischer Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung/Westpress Agentur für Personalmarketing GmbH

  • BIG WORDS – Bester Stellenanzeigentext

Motiv: Norden ist oben

Eingereicht von: Westküstenklinikum Brunsbüttel und Heide gGmbH/AWS Personalmarketing GmbH

  • BIG CREATION – Kreativste Stellenanzeige

Motiv: Schildkröte

Eingereicht von: Sozialwerk Meiningen gGmbH/Westpress Agentur für Personalmarketing GmbH

  • BIG TALENTS – Beste Nachwuchsanzeige

Motiv: Attenzione Approbatione!

Eingereicht von: Rems-Murr-Kliniken gGmbH/W52 MarketingKommunikation GmbH

  • BIG CAMPAIGN – Die beste Kampagne

Motiv: Als Profi fällt es Ihnen sicher leicht

Eingereicht von: Klinikum Vest GmbH/Westpress Agentur für Personalmarketing GmbH

Jury diskutierte über aktuelle Personalthemen

Die Jury, die sich in jedem Jahr wieder aus namhaften Agenturvertretern und Personalverantwortlichen zusammensetzte, fällte ihr Urteil nach folgenden Bewertungskriterien:

  • Originalität & Aufmerksamkeitswert
  • Klare Positionierung & Zielgruppenansprache
  • Designqualität & Gestaltung
  • Sympathie & Glaubwürdigkeit

Neben der Bewertung und Auswahl der kreativsten Stellenanzeigen tauschten sich die Jurymitglieder auch über aktuelle Themen im Personal-Recruiting aus. „Früher ging es Bewerbern vorrangig um die Fachlichkeit. Reine Textanzeigen reichten aus, um gute Bewerbungen zu erhalten. Heute müssen Stellenanzeigen auch ein gutes Gefühl davon vermitteln, dass der ausgeschriebene Job Spaß macht, weil zum Beispiel das Team super ist“, erläuterte Jurymitglied Michael Jung, Geschäftsführer Personal des Klinikverbundes Regiomed Kliniken GmbH. Der Verbund betreibt in Thüringen und Bayern 17 verschiedene Einrichtungen. Gerade bei so viel Unterschiedlichkeit im Verbund sei es auch die Aufgabe des Employer Brandings, Identifikation zu schaffen und Zusammengehörigkeit zu leben.

Jurymitglied Christel Hemmes, Leiterin Personalentwicklung und Personalmarketing am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier GmbH, beobachtet bei ärztlichen Stellenanzeigen die Schwerpunktverlagerung von Text auf Bild: „Eine gute Stellenanzeige funktioniert über einen guten Eyecatcher und kommt mit wenig Text aus.“ Ärzte achten heute verstärkt auf weichere Jobfaktoren wie Kollegialität oder Work-Life-Balance. Und die Kliniken bewegen sich auf Bewerber zu. Bei aller Fachlichkeit erscheinen ärztliche Stellenanzeigen farbenfroher, emotionaler und oft auch humorvoller. Mit jedem Jahr zeigen die zahlreichen Einreichungen eindrucksvoll, dass die Kreativität auch in Deutschlands Kliniken Einzug gehalten hat. Für Hemmes hat der Big Award daher auch eine Kompassfunktion: „Deutschlands Kliniken können sich von den Siegermotiven inspirieren lassen und sich auch an ihnen orientieren.“

Reger Gedankenaustausch: Die Jurymitglieder diskutierten auch über aktuelle Themen im Personal-Recruiting. Foto: André Meinardus
Reger Gedankenaustausch: Die Jurymitglieder diskutierten auch über aktuelle Themen im Personal-Recruiting. Foto: André Meinardus

Jens Guttmann, Geschäftsführer der AWS Personalmarketing GmbH, unterstreicht dies. Der Big Award sei schon lange eine Institution, die die Kreativität der Kliniken jedes Jahr aufs Neue dokumentiere.

Employer Branding für Krankenhäuser

Das Thema „Employer Branding für Krankenhäuser“ beleuchtete Martin Camphausen, Leiter Unternehmenskommunikation der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken, in einem Impulsvortrag zur Kampagne „Teamgeist Erleben“. Mit ihr hatte die Klinik im Jahr 2016 überregional für Aufsehen gesorgt. So trat sie den Beweis an, dass der Teamgeist-Gedanke nicht nur reine Behauptung ist. Hunderte Mitarbeiter hatten die Kampagne mitgestaltetet, an ihr teilgenommen oder sie viral geteilt. Das Geheimnis des Kampagnenerfolgs, erläuterte Camphausen, sei die andauernde und beidseitige Kommunikation und Kooperation auf Augenhöhe gewesen, und zwar im gesamten Unternehmen: zwischen den Abteilungen, zwischen den Stationen und zwischen den Mitarbeitern. Alle haben an einem Strang gezogen und es sei gelungen, starkes Abteilungsdenken zu überwinden. „Employer Branding beginnt bei der internen Unternehmenskommunikation, die alle Mitarbeiter und ihre Anliegen miteinbezieht“, sagte er weiter.

Ärztlicher Arbeitsmarkt ist dynamisch wie nie

Auf eine „rundum gelungene Big Award Saison 2017“ blickte Michael Laschewski, Verkaufsleiter Stellenmarkt im Deutschen Ärzteverlag, zurück. „Die rege Teilnahme zeigt uns, wie wichtig Kreativität für die Kliniken ist, um Ärzte auf freie Stellen aufmerksam zu machen. Der ärztliche Arbeitsmarkt ist heute so dynamisch wie noch nie. Dadurch steigen auch die Anforderungen der Bewerber an ihren potenziellen Arbeitgeber. Mit dem Big Award würdigen wir die positiven Entwicklungen und kreativen Ideen, die sich die Kliniken einfallen lassen.“ DÄV

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Ärztestellen

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige