ArchivDeutsches Ärzteblatt24/1996Übertragung von Hepatitis B auf Patienten durch einen Chirurgen

MEDIZIN: Referiert

Übertragung von Hepatitis B auf Patienten durch einen Chirurgen

mll

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In den Vereinigten Staaten werden jährlich annähernd 24 Millionen Operationen von etwa 133 000 Chirurgen durchgeführt. Von diesen sind 1 900 chronisch mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) infiziert. Trotzdem hielt man die Übertragung der Hepatitis B von Chirurgen auf Patienten für ungewöhnlich.
Im Juli 1992 erkrankte eine 47 Jahre alte Frau an akuter Hepatitis B, nachdem sie sich einer Thymektomie unterzogen hatte. Der Chirurg war mit dem Hepatitis-B-Virus infiziert. Die Autoren der Studie untersuchten die Patienten, welche von diesem Chirurgen im Zeitraum von Juli 1991 bis Juli 1992 in zwei Kliniken operiert worden waren.
Der Chirurg hatte 239 Patienten operiert. Hiervon konnten 170 mindestens sechs Monate nach der Operation serologisch untersucht werden.
Jedoch wurden 11 Patienten wegen früherer Hepatitis-B-Virus-Infektion oder Impfung sowie 15 wegen Infektion vor der Operation aus der Auswertung genommen. Von den verbleibenden 144 Patienten hatten 19 eine akute Hepatitis-B-Virus-Infektion mit positivem anti-HBc-IgM. Die Patienten mit akuter Hepatitis-B-Virus-Infektion waren 14 Monate bis 83 Jahre alt (Durchschnitt
51 Jahre). Alle Fälle hatten keine anderen Risikofaktoren für eine Hepatitis-B-Virus-Infektion. Die Untersuchungen ergaben keine Defizite der Infektionsvorbeugung durch den Chirurgen. Es wurden auch keine spezifischen Ereignisse gefunden, die zur Übertragung geführt haben könnten. mll


Harpaz R et al: Transmission of Hepatitis B Virus to multiple patients from a surgeon without evidence of inadequate infection control. N Engl J Med 1996; 334: 549–554
Dr. Shapiro, Hepatitis Branch, Division of Viral and Rickettsial Diseases, Centers for Disease Control an Prevention, Mailstop G-37, 1600 Clifton Rd., Atlanta, GA 30333, USA

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote