Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Kai-Uwe Eckardt (57), zuvor Inhaber eines Lehrstuhls für Innere Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat die Professur für Innere Medizin (Nephrologie) an der Charité – Universitätsmedizin Berlin übernommen. Gleichzeitig fungiert Eckardt dort als neuer Leiter der Klinik für Nephrologie und Intensivmedizin.

Prof. Dr. med. Hajo M. Hamer (50), Leiter des Epilepsiezentrums in der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, wurde zum neuen 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie ernannt. Den Posten des 2. Vorsitzenden besetzt Prof. Dr. med. Andreas Schulze-Bonhage (56), Ärztlicher Leiter des Epilepsiezentrums am Universitätsklinikum Freiburg.

Prof. Dr. med. Achim Hörauf (54), Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Parasitologie, Uniklinik Bonn, und Dr. med. Dr. rer. nat. Carsten Köhler (45), Direktor des Instituts für Tropenmedizin, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, wurden als wissenschaftliche Vertreter in den Vorstand des Deutschen Netzwerks gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten gewählt.

Anzeige

Prof. Dr. med. Henrik Menke (58), Leiter der Chirurgischen Klinik III, Sana-Klinikum Offenbach, ist für die Amtszeit 2017/2018 zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin gewählt worden. Als neuer Vizepräsident fungiert Prof. Dr. med. Marcus Lehnhardt (48), Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte, BG-Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum.

Der Kinderarzt Dr. med. Alex Rosen (37), Leiter der Kinderrettungsstelle der Berliner Charité, ist zum neuen 1. Vorsitzenden der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges – Ärzte in sozialer Verantwortung gewählt worden.

Prof. Dr. med. Peter Schellinger (49), Direktor der Universitätsklinik für Neurologie und Neurogeriatrie am Johannes-Wesling-Klinikum in Minden, ist in den Kernvorstand der Europäischen Schlaganfallorganisation ESO berufen worden. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema