ArchivDeutsches Ärzteblatt PP8/2017Stressmanagement: Schreiben unterstützt die Wundheilung

Referiert

Stressmanagement: Schreiben unterstützt die Wundheilung

MS

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Über emotional aufwühlende Erlebnisse zu schreiben hilft dabei, Emotionen in Worte zu fassen und ein tieferes Verständnis für das Erlebte zu gewinnen. Dieses sogenannte expressive Schreiben kann nachweislich die Symptome psychischer Erkrankungen wie Ängste oder Depressionen reduzieren. Neuseeländische Medizinpsychologen um Elizabeth Broadbent von der University of Auckland interessierte, ob expressives Schreiben auch positive körperliche Effekte hat. Ihnen war bekannt, dass expressives Schreiben günstig auf das Immunsystem wirkt und nach Operationen zu besseren Heilungsvorgängen führen kann. Broadbent und Kollegen wollten wissen, ob expressives Schreiben vor einer Operation den Heilungsprozess ebenfalls günstig beeinflusst. Sie baten 54 Patienten, zwei Wochen vor der Operation an drei Tagen für jeweils 20 Minuten über ihre täglichen Aktivitäten oder über traumatische Erlebnisse zu schreiben. 24 Stunden und zwei Wochen nach der Operation wurden bestimmte Indikatoren in der Wundflüssigkeit gemessen, die über die Fortschritte der Wundheilung Aufschluss gaben.

„Die Datenauswertung erbrachte, dass Schreiben dazu beiträgt, Stress abzubauen, unabhängig vom Inhalt des Geschriebenen“, so die Autoren. Darüber hinaus trug Schreiben tatsächlich zu einer besseren Wundheilung bei, allerdings nur bei Patienten, die zuvor über ihre Alltagserlebnisse geschrieben hatten. Bei Patienten, die traumatische Erlebnisse zu Papier gebracht hatten, zeigte sich kein positiver Effekt, vermutlich deshalb, weil die Konfrontation mit unangenehmen Erinnerungen zusammen mit der Angst vor der Operation zu viel Stress für sie war. Die Autoren empfehlen daher weniger emotional aufreibende Schreibinterventionen vor und nach Operationen, wie zum Beispiel Pläne für die Zukunft machen oder Listen mit Problemlösungsstrategien erstellen. Dadurch wird Schreiben zu einer problemorientierten Copingstrategie und unterstützt das Stressmanagement. ms

Koschwanez H, Robinson H, MacCormick A,
Hill A, Windsor J, Booth R, Jüllig M, Broadbent E, Beban G: Randomized clinical trial of expressive writing on wound healing following bariatric surgery. Health Psychology 2017; 36 (7): 630–640.

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote