ArchivDeutsches Ärzteblatt35-36/2017Joachim Mössner: Spezialist für die Pathogenese der Pankreatitis

PERSONALIEN

Joachim Mössner: Spezialist für die Pathogenese der Pankreatitis

Dtsch Arztebl 2017; 114(35-36): A-1607 / B-1361 / C-1331

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Joachim Mössner. Foto: Uni Leipzig

Der Internist Prof. Dr. med. habil. Joachim Mössner hat vom European Pancreatic Club (EPC) den diesjährigen Lifetime Achievment Award für seine berufliche Lebensleistung erhalten. Mössner, der die Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie am Universitätsklinikum Leipzig leitet, beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren intensiv mit der Pathogenese der chronischen Pankreatitis. Weitere klinische Forschungsschwerpunkte betreffen das Pankreaskarzinom, das Gallenwegskarzinom sowie die interventionelle Endoskopie. „Während meiner universitären Laufbahn galt mein wissenschaftliches Hauptinteresse der Erforschung der Pathogenese der chronischen Pankreatitis“, erklärt der 67-Jährige. So war er bereits in der Zeit von 1983 bis 1985 als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Labor von John A. Williams, einem der führenden Pankreas-Physiologen an der University of California in San Francisco im Rahmen der Pankreasrezeptorforschung tätig.

Nach seiner Rückkehr an die Medizinische Universitätspoliklinik Würzburg erforschte er die Pathogenese der Pankreatitis unter Verwendung unterschiedlicher Modelle, insbesondere isolierter Pankreas-Acini der Maus. Internationale Beachtung fanden Mössners Arbeiten zu genetischen Risikofaktoren. 1993 wurde er auf den Lehrstuhl für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie der Universität Leipzig berufen. Mössner ist unter anderem Mitglied des EPC sowie der International Association of Pancreatology. Petra Spielberg

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Personalien

Personalien

Matthias Roth: „Medibus“ sichert Versorgung auf dem Lande
Georg Khevenhüller: Neuer Präsident des Malteser Hilfsdienstes
Anne Herrmann-Werner: Neugierde und Begeisterung für die Lehre
Knut Hoffmann: Einsatz für psychisch kranke geistig Behinderte
Heyo K. Kroemer: MFT-Präsident wiedergewählt
Ilona Köster-Steinebach: Aktionsbündnis Patientensicherheit verstärkt
Regine Heilbronn: Know-how zur Unternehmensgründung
Ralf Weigel: Das ganzheitliche Wohlergehen von Kindern im Blick
Peter Baumann: Chromosomenforscher erhält Humboldt-Professur
Hans-Werner Rehers: Der Marathon-Mann
Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben
Gerhard Ehninger: Emeritierter DKMS-Mitbegründer forscht weiter
Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
Anzeige