ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2017PCSK9-Inhibition: Keine Eile für Leitlinien
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Übrigens wurde weder die Gesamtsterblichkeit noch die kardiovaskuläre Sterblichkeit durch Evolocumab reduziert. Zum wiederholten Male erweist es sich, dass auch durch massive LDL-C-Senkungen (in FOURIER um 59 Prozent von im Mittel 92 mg/dl auf 30 mg/dl) die klinisch relevanten Endpunkte kaum (Herzinfarkt, Schlaganfall) oder gar nicht (Sterblichkeit) reduziert werden. Völlig unklar sind auch die gesundheitlichen Folgen eines über Jahre auf 30 mg/dl (0,78 mmol/l) verminderten LDL-C-Wertes. Es hat also keine Eile, irgendwelche Leitlinien zu aktualisieren.

Prof. Dr. med. Frank P. Meyer, 39164 Wanzleben-Börde

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote