ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Diabetologie 2/2017Gesundheitssysteme in 19 Ländern: Future Health Index 2017

SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie

Gesundheitssysteme in 19 Ländern: Future Health Index 2017

Dtsch Arztebl 2017; 114(41): [33]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg fand die globale B20 Health Conference am 18. Mai in Berlin statt. Dazu stellte Philips seinen Future Health Index 2017 vor. Für die Untersuchung wurden weltweit rund 29 000 Bürger sowie knapp 4000 medizinische Fachkräfte in 19 Ländern befragt. Der Future Health Index untersucht die Wahrnehmung unterschiedlicher Gesundheitsakteure und fragt nach der Akzeptanz von neuen Lösungsansätzen im Gesundheitsbereich (www.futurehelathindex.com).

„Der Mehrheit der Akteure im Gesundheitswesen ist bewusst, dass die Vernetzung von Patienten und medizinischem Fachpersonal einer der wichtigsten Treiber zur Optimierung von Kosten und Qualität der Gesundheitsversorgung ist“, sagt Jan Kimpen, Chief Medical Officer von Philips. Die integrierte Versorgung stellt – auch für die weitere Digitalisierung – dabei eine wichtige Rahmenbedingung dar. Positiv in Deutschland ist, dass 83 Prozent des medizinischen Fachpersonals die Relevanz sehen.

Anzeige

Quelle: Philips Deutschland, www.philips.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote