ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2017Deutsches Ärzteblatt: Mobil unterwegs

SCHLUSSPUNKT

Deutsches Ärzteblatt: Mobil unterwegs

Dtsch Arztebl 2017; 114(47): [68]

Schmedt, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Inhalte der gedruckten Ausgabe und auch die digitalen Angebote wie tagesaktuelle Nachrichten bieten die mobilen Versionen des Deutschen Ärzteblattes.

aerzteblatt.de: Was geschieht aktuell in der Gesundheitspolitik, welche relevanten Studien sind international veröffentlicht worden, gibt es eine neue Fortbildung und wo sind interessante Stellen, auf die ich mich bewerben kann? Das sind nur einige Fragen, auf die das Deutsche Ärzteblatt Antwort geben kann. Diese Antworten schnell, übersichtlich und auch unterwegs zu bekommen, machen die mobile Informationsangebote des möglich. Als iPhone- oder Android-App oder als mobile Webseite.

Anzeige

mobil.aerzteblatt.de

Tablet-App: Das Deutsche Ärzteblatt lesen und gleichzeitig die Vorteile der Onlinedarstellung nutzen. Das bietet de Tabletversion des . Man kann in jeder Ausgabe suchen, von Artikel zu Artikel wischen oder über eine Seitennavigation navigieren. Zudem lassen sich alle Bilder und Grafiken vergrößern und zusätzliche Inhalte zu den Beiträgen aufrufen. Jeder Artikel ist auch in heftidentischer PDF-Darstellung abrufbar. Wer kein Tablet besitzt, kann dennoch die Vorteile der Tabletversion auf dem PC oder Laptop unter epaper.aerzteblatt.de mit der Web-App nutzen.

tablet.aerzteblatt.de

Michael Schmedt

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige