MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Condylom in der Nase

Condyloma in the nose

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(50): 857; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0857

Streit, Enrico; Gholam, Patrick

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Condylom in der Nase
Condylom in der Nase
Abbildung
Condylom in der Nase

Ein 45-jähriger Patient stellte sich mit einem weichen, symptomlosen, verrukösen Tumor in der Nase vor, der sich in den vergangenen 12 Monaten gebildet hatte (Abbildung). Weitere Tumoren dieser Art fanden sich im Bereich des Penis sowie peri- und intraanal. Der Patient war seit 1986 HIV-positiv und wies eine 20-jährige Krankheitsgeschichte von rezidivierenden Condylomen auf. Mehr als 50 Operationen sowie multiple Lokaltherapien wurden bereits durchgeführt. Ein geschwächtes Immunsystem begünstigt das Auftreten HPV-assoziierter Tumoren und erhöht die Rezidivrate. Bei langer Persistenz ist eine maligne Entartung möglich. Differenzialdiagnostisch müssen intranasale Papillome sowie ein Plattenepithelkarzinom in Erwägung gezogen werden. Zum Zeitpunkt der Vorstellung bestand ein reduzierter Immunstatus (Viruslast: 225 000 Kopien/ml; CD4+-T-Helfer-Zellen: 53/µL und CD4+/CD8+-Ratio: 0,1). Eine antiretrovirale Therapie wurde mehrfach abgelehnt. Nasale Manifestationen von Condylomen sind äußerst selten. Das Condylom in der Nase wurde mittels Kürettage abgetragen und anschließend mit dem CO2-Laser nachbehandelt.

Dr. med. Enrico Streit, Dr. med. Patrick Gholam, Universitätsklinikum Heidelberg, enrico.streit@med.uni-heidelberg.de

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Streit E, Gholam P: Condyloma in the nose. Dtsch Arztebl Int 2017; 114: 857. DOI: 10.3238/arztebl.2017.0857

The English version of this article is available online: www.aerzteblatt-international.de

Condylom in der Nase
Condylom in der Nase
Abbildung
Condylom in der Nase

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Der klinische Schnappschuss