ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2018Multiple chronische Gichttophi

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Multiple chronische Gichttophi

Multiple chronic gouty tophi

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(3): 30; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0030

Jud, Philipp; Verheyen, Nicolas; Fruhwald, Friedrich

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Multiple chronische Gichttophi
Multiple chronische Gichttophi
Abbildung
Multiple chronische Gichttophi

Ein 73-jähriger männlicher Patient wurde nach einem Nicht-ST-Hebungsinfarkt mit erfolgreicher kardiopulmonaler Reanimation auf der Intensivstation aufgenommen. Anamnestisch bestand beim Patienten eine koronare Herzerkrankung, eine höhergradige ischämische Kardiomyopathie, eine chronische Niereninsuffizienz und eine chronische Gichtarthritis mit multiplen Gichttophi. Zudem war eine langjährige Hyperurikämie mit Werten bis 9,8 mg/dL vorbekannt, die zunächst mit Febuxostat 80 mg zweimal täglich behandelt wurde. Aufgrund einer unzureichenden Senkung der Harnsäurewerte wurde die Therapie auf Allopurinol 300 mg einmal täglich umgestellt. Unter dieser Therapie wurden normale Harnsäurewerte erzielt, die auch in den aktuellen Laboruntersuchungen bestätigt wurden (4,7 mg/dL). Die bereits gebildeten Gichttophi an den Finger- und Zehenspitzen sowie an den Finger- und Zehengelenken bestanden jedoch weiterhin. Zudem fanden sich Gichttophi, welche die Haut an der linken dritten Zehe und an der rechten zweiten Zehe ulzerierten (Abbildung). Bei Patienten mit Hyperurikämie sollte Allopurinol die First-Line-Therapie und Febuxostat die Second-Line-Therapie darstellen.

Dr. med. Philipp Jud, Klinische Abteilung für Angiologie, Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz, Österreich

Dr. med. Nicolas Verheyen, Prof. Dr. med. Friedrich Fruhwald, Klinische Abteilung für Kardiologie, Universitätsklinik für Innere Medizin,
Medizinische Universität Graz, Österreich

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Jud P, Verheyen N, Fruhwald F: Multiple chronic gouty tophi. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 30. DOI: 10.3238/arztebl.2018.0030

►The English version of this article is available online: www.aerzteblatt-international.de

Multiple chronische Gichttophi
Multiple chronische Gichttophi
Abbildung
Multiple chronische Gichttophi

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Der klinische Schnappschuss