ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenOnkologie 1/2018Langzeitbeobachtung: Daratumumab überzeugt

Supplement: Perspektiven der Onkologie

Langzeitbeobachtung: Daratumumab überzeugt

Dtsch Arztebl 2018; 115(7): [41]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Auf dem 59. Treffen der American Society of Hematology (ASH) in Atlanta wurden Langzeitbeobachtungen zu den Zulassungsstudien CASTOR (Dara-tumumab + Vd) und POLLUX (Daratumumab + Rd) vorgestellt. Die Updates mit einem medianen Follow-up von 26,9 bzw. 32,9 Monaten bestätigten erneut die überzeugende Wirksamkeit und Verträglichkeit des monoklonalen Antikörpers Daratumumab (Darzalex von Janssen) in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason (Rd) oder Bortezomib (Velcade) und Dexamethason (Vd) zur Behandlung des Multiplen Myeloms ab dem 1. Rezidiv. In den Zulassungsstudien wurde erstmalig die MRD-Negativität bestimmt, die nachweislich mit einem längeren progressionsfreien Überleben (PFS) assoziiert wird. Dieser Zusammenhang konnte auch im Rahmen der Langzeitbeobachtung erneut bestätigt werden.

Die aktuellen Daten untermauern die Etablierung von Daratumumab als neuen Standard in der Zweitlinien-Therapie des Multiplen Myeloms.

Anzeige

Quelle: Janssen-Cilag GmbH, www.janssen.com/germany

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema