ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2018Sozialpsychiatrie: Vergütung lange nicht geändert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem Artikel wird der KBV-Vorsitzende mit der Aussage zitiert, dass das Vergütungsniveau der Sozialpsychiatrievereinbarung (SPV) dem von 2009 entspreche. Das ist zwar richtig. Aber richtig ist auch, dass die Vergütung seit 1994 – nämlich seit ihrer Einführung – nicht geändert wurde. Allerdings wurde 2009 die SPV in den Bundesmantelvertrag aufgenommen, nachdem damals zunächst drohte, dass sie abgeschafft würde.

Dr. med. Martin Genau, 50668 Köln

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote