PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2018; 115(9): A-399 / B-335 / C-335

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Gerhard Gründer (55), zuletzt Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, ist dem gemeinsamen Ruf der Medizinischen Fakultät Mannheim, der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim auf die W3-Professur Molekulares Neuroimaging gefolgt.

Prof. Dr. rer. medic. Martina Hasseler (49), von 2013 bis 2017 Professorin an der Fakultät für Gesundheitswesen der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, hat einen Ruf an die Medizinische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Pflege- und Therapiewissenschaft angenommen.

Prof. Dr. med. Frank Siemers (52), Berufsgenossenschaftliche Kliniken Bergmannstrost Halle, hat einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf die W3-Stiftungsprofessur für Plastische Chirurgie, Handchirurgie und Brandverletztenmedizin angenommen.

Anzeige

Prof. Dr. med. Thorsten Schlomm (44), bisher leitender Arzt und wissenschaftlicher Direktor der Martini-Klinik – Prostatakarzinomzentrum am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf, übernimmt die W3-Professur auf Lebenszeit für Urologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Mit der Professur ist die Leitung der Klinik für Urologie am Campus Charité Mitte und Campus Benjamin Franklin verbunden. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema