ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2018Patientenschulung: Umgang mit dem Gesundheitssystem

MEDIEN

Patientenschulung: Umgang mit dem Gesundheitssystem

Dtsch Arztebl 2018; 115(9): A-398 / B-334 / C-334

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Ein von der European Lung Foundation entwickeltes Onlineprogramm für Patienten empfehlen das Deutsche Zentrum für Lungenforschung (DZL) und die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). Ziel des Fortbildungskurses ist, Patienten, Angehörigen und Pflegenden Fähigkeiten und Hintergrundwissen zu vermitteln, um sich selbst und andere kompetent im Umgang mit medizinischem Fachpersonal, politischen Entscheidungsträgern, Forschern und Medien zu vertreten.

Die Schulung soll Patienten dazu ermächtigen, selbstbestimmt zu handeln und sich aktiv für ihre Anliegen einzubringen. Foto: picture alliance
Die Schulung soll Patienten dazu ermächtigen, selbstbestimmt zu handeln und sich aktiv für ihre Anliegen einzubringen. Foto: picture alliance

Der Fortbildungskurs umfasst acht Module, die selbstständig online durchgearbeitet werden können: So bietet der Abschnitt „Besser informiert sein“ eine Anleitung dazu, wie Patienten seriöse Informationen über ihre Erkrankung finden und nutzen können. Das Modul „Beeinflussung politischer Entscheidungen“ behandelt unter anderem, wie Patienten sich an politischen Entscheidungsprozessen – beispielsweise zu Therapien – sowohl auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene beteiligen können. Wege, um Einfluss auf Forschung, Leitlinien und Verfahrensweisen in der Krankenversorgung zu nehmen, vermitteln die Module „Die Forschung und Entwicklung unterstützen“ sowie „Behandlung und Betreuung verbessern“. Auch Tipps zu Social-Media-Kampagnen, zur Teilnahme an medizinischen Kongressen und internationalen Gesundheitsprojekten werden aufgeführt.

Anzeige

Das Programm ist auch in deutscher Sprache verfügbar, die Teilnahme ist kostenfrei. hil

https://elearning.epaponline.eu/

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema