ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2018121. Deutscher Ärztetag in Erfurt

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

121. Deutscher Ärztetag in Erfurt

Dtsch Arztebl 2018; 115(12): A-546 / B-476 / C-476

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Mitteilungen

vom 8. bis 11. Mai 2018

Anzeige

Eröffnungsveranstaltung

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:00 Uhr

Die Eröffnung des 121. Deutschen Ärztetages findet in der Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“ statt.

Adresse:

Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“

Parksaal

Mozartallee 3

99096 Erfurt

Programmfolge:

1. Begrüßung Dr. Ellen Lundershausen,
Präsidentin der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen

2. Totenehrung

3. Grußworte

4. Verleihung der Paracelsus-Medaille

5. Referat Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery
Präsident der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages

6. Grußansprache Jens Spahn MdB

7. Eröffnung des 121. Deutschen Ärztetages mit Nationalhymne

Empfang:

Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen lädt im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Eröffnungsveranstaltung des 121. Deutschen Ärztetages zu einem Empfang in das Foyer des Steigerwaldstadions ein.

Kaisersaal, Erfurt. Foto: Gastronomie & Veranstaltungs GmbH Erfurt
Kaisersaal, Erfurt. Foto: Gastronomie & Veranstaltungs GmbH Erfurt

Plenarsitzungen des 121. Deutschen Ärztetages

Das Plenum des 121. Deutschen Ärztetages findet in der Halle 1 der Messe Erfurt statt.

Messe Erfurt, Halle 1

Gothaer Straße 34, 99094 Erfurt

Dienstag, 8. Mai 2018 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mittwoch, 9. Mai 2018 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr und

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag, 10. Mai 2018 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr und

14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag, 11. Mai 2018 09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Tagesordnung (Stand: 14. Februar 2018)

TOP I: Gesundheits-, Sozial- und ärztliche Berufspolitik Referent: Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Berlin, Präsident der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages
a) Aussprache zum Leitantrag
b) Veröffentlichung von Interessenwahrnehmungen

Referentin: Dr. med. Martina Wenker, Hannover
Vizepräsidentin der Bundes­ärzte­kammer

c) Allgemeine Aussprache

TOP II: Psychische Erkrankungen: Versorgung aus ärztlicher Sicht

Referent: Prof. Dr. med. Stephan Zipfel, Tübingen

Ärztlicher Direktor der Medizinischen Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Referent: Prof. Dr. med. Jochen Gensichen, München

Leiter des Institutes für Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität

Referentin: Dr. med. Iris Hauth, Berlin

Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Alexianer St. Joseph Krankenhaus Berlin Weißensee

TOP III: GOÄneu

Referent: Dr. med. Klaus Reinhardt, Bielefeld

Vorsitzender des Ausschusses „Gebührenordnung“ der Bundes­ärzte­kammer

TOP IV: Änderung des § 7 Abs. 4 MBO-Ä (Fernbehandlung)

Referent: San.-Rat Dr. med. Josef Mischo, Saarbrücken

Vorsitzender der Berufsordnungsgremien der Bundes­ärzte­kammer

TOP V: Bericht über die Jahresrechnung der Bundes­ärzte­kammer für das Geschäftsjahr 2016/2017 (01.07.2016 – 30.06.2017)

a) Bericht der Geschäftsführung zum Jahresabschluss 2016/2017

Referent: Tobias Nowoczyn, Berlin,
Hauptgeschäftsführer der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages

b) Bericht des Vorsitzenden der Finanzkommission der Bundes­ärzte­kammer über die Tätigkeit der Finanzkommission und die Prüfung der Jahresrechnung des Geschäftsjahrs 2016/2017

Referent: Dr. med. Franz Bernhard Ensink, Göttingen; Vorsitzender der Finanzkommission der Bundes­ärzte­kammer

TOP VI: Entlastung des Vorstandes der Bundes­ärzte­kammer für dasGeschäftsjahr 2016/2017 (01.07.2016 – 30.06.2017)

TOP VII: Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2018/2019 (01.07.2018 – 30.06.2019)

a) Bericht der Geschäftsführung

Referent: Tobias Nowoczyn, Berlin,
Hauptgeschäftsführer der Bundes­ärzte­kammer und des Deutschen Ärztetages

b) Bericht über die Beratungen in der Finanzkommission

Referent: Dr. med. Franz Bernhard Ensink, Göttingen, Vorsitzender der Finanzkommission der Bundes­ärzte­kammer

TOP VIII: Novellierung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung

Referent: Dr. med. Franz Bartmann, Bad Segeberg, Vorsitzender der Weiterbildungsgremien der Bundes­ärzte­kammer

TOP IX: Wahl des Tagungsortes für den 123. Deutschen Ärztetag 2020

Den aktuellen Stand der Tagesordnung finden Sie im Internetauftritt der Bundes­ärzte­kammer (www.baek.de) unter der Rubrik „121. Deutscher Ärztetag“.

Rahmenprogramm des 121. Deutschen Ärztetages

Um Erfurt mit seinen verschiedenen Facetten vorzustellen, hat die Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen in ihrer Programmbroschüre zum 121. Deutschen Ärztetag nicht nur zahlreiche Tipps, sondern auch Ausflüge für Sie zusammengefasst. Diese finden Sie auch auf den Internetseiten der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen (www.laek-thueringen.de) unter der Rubrik „Deutscher Ärztetag“, Rahmenprogramm oder auf den Seiten der Bundes­ärzte­kammer (www.baek.de) unter der Rubrik „121. Deutscher Ärztetag“.

Montag, 7. Mai 2018

Martin Luther und die Reformation – Ein geführter Stadtrundgang

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 12,00 Euro pro Person

Stadtrundgang – Die Faszination einer historischen Stadt erleben

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 8,00 Euro pro Person
Domplatz, Mettengasse. Foto: Stadtverwaltung Erfurt
Domplatz, Mettengasse. Foto: Stadtverwaltung Erfurt

Aufstieg zur Zitadelle Petersberg

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 15,00 Euro pro Person

Dienstag, 8. Mai 2018

Martin Luther und die Reformation – Ein geführter Stadtrundgang

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 12,00 Euro pro Person

Stadtrundgang – Die Faszination einer historischen Stadt erleben

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 8,00 Euro pro Person

Aufstieg zur Zitadelle Petersberg

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 15,00 Euro pro Person

Das jüdisch-mittelalterliche Erbe in Erfurt

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 25,00 Euro pro Person

Mittwoch, 9. Mai 2018

Martin Luther und die Reformation – Ein geführter Stadtrundgang

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 12,00 Euro pro Person

Stadtrundgang – Die Faszination einer historischen Stadt erleben

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 8,00 Euro pro Person

Aufstieg zur Zitadelle Petersberg

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 15,00 Euro pro Person

Das jüdisch-mittelalterliche Erbe in Erfurt

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 25,00 Euro pro Person

Freitag, 11. Mai 2018

Martin Luther und die Reformation – Ein geführter Stadtrundgang

  • Zeit: 19.00 Uhr
  • Kosten: 12,00 Euro pro Person

Samstag, 12. Mai 2018

Tour nach Eisenach mit Besichtigung der Wartburg

  • Zeit: 10.00 Uhr
  • Kosten: 55,00 Euro pro Person

Buchungsbedingungen: Für alle Veranstaltungen des Rahmenprogrammes sind eine Anmeldung bis zum 6. April 2018 und das Erreichen der erforderlichen Mindestteilnehmerzahl notwendig.

Nach der Anmeldefrist (6. April 2018) erhalten Sie vom Veranstalter eine Buchungsbestätigung und Rechnung, welche bis spätestens 27. April 2018 zu begleichen ist. Ihre Tickets werden Ihnen nach Bezahlung zugesandt.

Stornierung: Bis zum Anmeldeschluss (6. April 2018) können Anmeldungen zum Rahmenprogramm kostenfrei storniert werden. Danach wird für die Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 8,00 € berechnet.

Veranstalter:

Erfurt Tourismus und Marketing GmbH

Kongressbüro

Benediktsplatz 1, 99084 Erfurt

per E-Mail: tagungen@erfurt-tourismus.de,
per Fax: +49 361/6640–199

Highlight

Herzliche Einladung zu einem besonderen Erlebnis zum Deutschen Ärztetag in Erfurt! Besuchen Sie das Orgelkonzert im Dom St. Marien.
Es spielt für Sie: Domorganist Professor Silvius von Kessel

  • Dienstag, 8. Mai 2018, 19.00 bis 19.45 Uhr
  • Ort: Dom St. Marien, Severihof 2, 99084 Erfurt
  • Der Eintritt ist frei!

Ein besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr der gemeinsame Abend aller Teilnehmer und Gäste des Ärztetages am Donnerstag, 10. Mai 2018, ab 19.30 Uhr.

Die Veranstaltung findet statt im

Kaisersaal

Futterstraße 15/16

99094 Erfurt

Karten zum Preis von 69,90 € können ab dem 15.03.2018 bei der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen, Frau Heidi Böhme, Tel.: 03641/614–160, Fax: 03641/614–169 bestellt werden.

Organisationsbüro
Deutscher Ärztetag

Bundes­ärzte­kammer

Herbert-Lewin-Platz 1

10623 Berlin



Ansprechpartner

Dr. Cathrin Becker

Telefon: 030 400456-405

Fax: 030 400456-387

E-Mail: cathrin.becker@baek.de

Internet: www.baek.de

Katrin Queitzsch

Telefon: 030 400456-406

Fax: 030 400456-387

E-Mail: katrin.queitzsch@baek.de

Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung

Zutritt zu der Eröffnungsveranstaltung des 121. Deutschen Ärztetages in der Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“ Erfurt haben, sofern die Platzverhältnisse es gestatten, alle Ärztinnen und Ärzte. Wenn Sie an der Eröffnungsveranstaltung teilnehmen möchten, benötigen Sie eine Eintrittskarte, die Sie nach Ihrer Anmeldung von uns per Post erhalten.

Kinderbetreuung

Während der Plenarsitzungen des 121. Deutschen Ärztetages besteht für die Abgeordneten
die Möglichkeit, ihre Kinder kostenlos betreuen zu lassen. Anmeldungen bitte ab sofort an:

  • Organisationsbüro Deutscher Ärztetag
    Frau Katrin Queitzsch (s. o.)
Benediktplatz, Erfurt. Foto: Stadtverwaltung Erfurt
Benediktplatz, Erfurt. Foto: Stadtverwaltung Erfurt

Hotelreservierung und Rahmenprogramm:

Hotelvermittlung

Für den 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt sind Sonderpreise in Hotels
verschiedener Kategorien vereinbart. Die Kontingente in den Hotels
zu Sonderpreisen sind exklusiv über INTERPLAN für Organisationen,
Kammern, Verbände und interessierte Ärztinnen und Ärzte buchbar.

  • INTERPLAN
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Landsberger Straße 155
    80687 München

Hotelbuchungen:

Daniela Rätzel  Telefon: +49 (0) 89 54 82 34 818  E-Mail: aerztetag@interplan.de

Über folgenden Link gelangen Sie direkt zur Hotelübersicht und haben die Möglichkeit, online zu buchen: http://hotels.interplan.de/hotels-daet18.html

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema