ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2018Calcitonin-Screening bei Struma nodosa – Grenzwerte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Bei der Beschreibung des Calcitonin-Screenings bei Struma nodosa muss bei der Angabe der Grenzwerte auf die Dimension geachtet werden (Umrechnungsfaktor für Calcitonin pg/mL x 0,28 = pmol/L); dies wurde bereits im Heft 9 korrigiert. Die in dem Beitrag (1) angegebenen Daten einer > 95-%-igen Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen eines medullären Schilddrüsenkarzinoms, > 26 pg/mL bei Frauen und > 60 pg/mL bei Männern, wurden einer Originalarbeit von Mian et al. (2) entnommen: In dieser Arbeit wurde mittels einer ROC („receiver-operating characteristic“)-Analyse des basalen Calcitonin-Spiegel die beste Methode zur Unterscheidung von Normalpersonen und Patienten mit medullärem Schilddrüsenkarzinom geprüft und ein Cut-off-Wert von 26 pg/mL für Frauen und 68 pg/mL für Männer ermittelt.

Unter Berücksichtigung von Sensitivität und Spezifität ergaben sich geschlechtsspezifische Grenzwerte des basalen Calcitonins für die Empfehlung zur Operation des vermuteten sporadischen medullären Schilddrüsenkarzinoms (MTC) von circa 30 pg/mL für Frauen und circa 60 pg/mL für Männer. Diese Cut-off-Werte, gemessen mit den neueren Calcitonin-Assays, wurden auch von anderen Arbeitsgruppen bestätigt (3, 4). Daraus ergibt sich ein Graubereich von Calcitonin für Frauen von 20–30 pg/mL, für Männer von 30–60 pg/mL, in denen 6–13 % kleiner MTC übersehen wurden, jedoch auch genauso häufig eine C-Zell-Hyperplasie diagnostiziert wurde. Diese Unsicherheit lässt sich durch Kontrolluntersuchungen von Calcitonin im 3- bis 6-Monatsabstand überwinden. Steigende Calcitonin-Spiegel sprechen eher für ein medulläres Schilddrüsenkarzinom – dann sollte operiert werden. Da jedoch durch Thyreoidektomie ein medulläres Schilddrüsenkarzinom in nahezu 100 % bei einem Calcitonin-Spiegel von unter 100 pg/mL geheilt werden kann, ist keine Eile geboten. Das Calcitonin-Screening sollte auch bei allen Knoten, die kleiner als 1 cm sind, durchgeführt werden. Medulläre Schilddrüsenkarzinome der Größe 0,4–0,6 cm haben Calcitonin-Spiegel zwischen 20 und 100 pg/mL.

DOI: 10.3238/arztebl.2018.0221a

Prof. Dr. med. Friedhelm Raue
Prof. Dr. med Karin Frank-Raue
Endokrinologisch-Nuklearmedizinische Gemeinschaftspraxis
Heidelberg
friedhelm.raue@raue-endokrinologie.de

1.
Bartsch DK, Luster M, Buhr HJ, Lorenz D, Germer CT, Goretzki PE on behalf of the German Society for General and Visceral Surgery quality commission: Indications for the surgical management of benign goiter in adults. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 1–7 VOLLTEXT
2.
Mian C, Perrino M, Colombo C, et al.: Refining calcium test for the diagnosis of medullary thyroid cancer: cutoffs, procedures, and safety.
J Clin Endocrinol Metab 2014; 99: 1656–64 CrossRef MEDLINE
3.
Allelein S, Ehlers M, Morneau C, et al.: Measurement of basal serum calcitonin for the diagnosis of medullary thyroid cancer. Horm Metab Res 2018; 50: 23–8 CrossRef MEDLINE
4.
Rosario PW, Calsolari MR: Usefulness of serum calcitonin in patients without a suspicious history of medullary thyroid carcinoma and with thyroid nodules without an indication for fine-needle aspiration or with benign cytology. Horm Metab Res 2016; 48: 372–6 CrossRef MEDLINE
1.Bartsch DK, Luster M, Buhr HJ, Lorenz D, Germer CT, Goretzki PE on behalf of the German Society for General and Visceral Surgery quality commission: Indications for the surgical management of benign goiter in adults. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 1–7 VOLLTEXT
2.Mian C, Perrino M, Colombo C, et al.: Refining calcium test for the diagnosis of medullary thyroid cancer: cutoffs, procedures, and safety.
J Clin Endocrinol Metab 2014; 99: 1656–64 CrossRef MEDLINE
3.Allelein S, Ehlers M, Morneau C, et al.: Measurement of basal serum calcitonin for the diagnosis of medullary thyroid cancer. Horm Metab Res 2018; 50: 23–8 CrossRef MEDLINE
4.Rosario PW, Calsolari MR: Usefulness of serum calcitonin in patients without a suspicious history of medullary thyroid carcinoma and with thyroid nodules without an indication for fine-needle aspiration or with benign cytology. Horm Metab Res 2016; 48: 372–6 CrossRef MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige