News

Klinische Studie

Medizin studieren, SS 2018: 4

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizinstudierende forschen erstmals eigenständig

Foto: SIGMA

Ein Team aus Studierenden der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und von weiteren 16 Universitätskliniken in Deutschland erhebt erstmals eigenständig Daten im Rahmen einer klinischen Studie. „Das Projekt ist einzigartig, denn bisher ist in Deutschland noch nie eine Studie komplett selbstständig von Studierenden durchgeführt worden“, sagt Laura Pohl. Die Medizinstudentin im fünften Semester Medizin ist gemeinsam mit ihrer Kommilitonin Julia Gsenger in Mannheim als „Local Lead“ für die PATRONUS-Studie zuständig.

PATRONUS ist eine multizentrische, nichtinterventionelle Beobachtungsstudie mit Patienten, die sich aufgrund einer Krebs-diagnose einem chirurgischen Eingriff des Bauchraums unterziehen mussten. Die Studie soll Aufschluss über mögliche postoperative Komplikationsraten geben. Initiiert wurde sie von CHIR-Net, einem Zusammenschluss klinisch forschender Chirurgen. Um Studierenden der Medizin bereits während des Studiums handfeste Kenntnisse über die Planung und Durchführung klinischer Studien zu vermitteln, gründete sich die Projektgruppe SIGMA (Student-Initiated German Medical Audit), die an CHIR-Net angegliedert ist und die Studie PATRONUS als erstes Projekt betreut. ER

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige