ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2018Topische Steroide: Systemische Wirkung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Natürlich sind die untersuchten Populationen nicht vergleichbar. Kommt es aber vielleicht auf die Dauer des Beobachtungszeitraumes an?

Fakt ist, dass die topischen Steroide sehr wohl systemische Wirkungen haben können und man mit deren Einsatz gerade bei Heranwachsenden so zurückhaltend wie irgend möglich sein sollte.

Krassestes Beispiel ist ein einige Jahre zurückliegender Bericht im Rahmen eines Vortrags auf dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin in Weimar über einen Wachstumsstillstand bei einem zehnjährigen Jungen, der über zwei Jahre corticoidhaltiges Nasenspray angewendet hatte, aber zum Glück nach Absetzen ein Aufholwachstum startete.

Anzeige

Dr. med. Gisela Schock, 57580 Gebhardshain

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote