ArchivDeutsches Ärzteblatt17/2018Dieselmotoremissionen: Verschwiegen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Dieselmotoren mit Partikelfilter stoßen eine hohe Anzahl gesundheitsschädlicher ultrafeiner Partikel aus. Daher verbietet sich ein reiner Massevergleich mit Bremsabrieb zur Abschätzung der Gesundheitswirkung. Auch die Problematik des durch NOx gebildeten sekundären Feinstaubs wird verschwiegen. Angebracht hingegen wäre der Hinweis gewesen, dass Herr Koch zehn Jahre in der Nutzfahrzeugmotorenentwicklung der Daimler AG tätig gewesen war und Herr Dr. Dieter Zetsche im Aufsichtsrat des KIT sitzt.

Dr. med. Andreas Reuland, 69181 Leimen

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote