ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2018Innovationsfondsprojekt ARena: Blog zu Antibiotikaalternativen

MEDIEN

Innovationsfondsprojekt ARena: Blog zu Antibiotikaalternativen

Dtsch Arztebl 2018; 115(18): A-882

neb

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: ricardoinfante/iStockphoto
Foto: ricardoinfante/iStockphoto

Das Projekt „ARena – Antibiotikaresistenzentwicklung nachhaltig abwenden“ kommuniziert seine Projektthemen seit Anfang des Jahres auch über das Webangebot „Antibiotikaalternativen“ und in den sozialen Medien.

„Über unseren Blog sowie über die dazugehörigen Facebook-, Twitter-, Youtube- und Pinterest-Kanäle informieren wir in regelmäßigen Abständen in für medizinische Laien verständlicher Sprache über Wissenswertes rund um das Thema Antibiotika und Resistenzbildung. Damit wollen wir die Menschen auch über diesen Informationskanal erreichen und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Antibiotika sensibilisieren“, erklärt Dr. med. Veit Wambach, Allgemeinmediziner und Vorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze, die als Konsortialpartner an dem Projekt beteiligt ist.

Anzeige

Im Blog berichtet das Team um Wambach, wann Antibiotika tatsächlich sinnvoll sind und geben Tipps, wie man ohne sie schnell wieder gesund werden kann. Sie greifen beispielsweise Themen auf, die der Fragestellung nachgehen, wie Kindern Antibiotika richtig verabreicht werden. Ein weiterer Beitrag klärt auf, warum Antibiotika nicht bei Erkältungen wirken. Ebenso werden allgemeine Informationen auf der Internetseite gegeben. So erklärt Wambach, wie man gefährlichen Keimen in der Küche vorbeugen kann oder wie sich Erkältungen durch die richtige Hygiene abwenden lassen.

Das ARena-Projekt startete im vergangenen Jahr unter der Federführung des AQUA-Instituts in 195 Praxen in 14 Arztnetzen in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, die Wirksamkeit der Antibiotika als wichtige Therapieoption zu erhalten. Dafür tauschten sich die teilnehmenden Ärzte unter anderem über die Resistenzsituation und die Verschreibungspraxis von Antibiotika insbesondere bei Atemwegsinfekten in ihrem jeweiligen Arztnetz in Qualitätszirkeln aus. neb

www.antibiotika-alternativen.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema