Supplement: Praxis Computer

Arztsuchdienste: Direkter Weg

Dtsch Arztebl 1999; 96(45): [1]

Schmedt, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer kennt das Problem nicht? Das Zipperlein, das einen plagt, ist doch größer, und ein Arzt muss her. Nur zu welchem soll man gehen? Der altbekannte Arzt praktiziert nicht mehr, man wohnt in einer neuen Stadt, oder es fällt einem schlicht der Name nicht mehr ein. Bislang ein Problem, das mit Hilfe vom Freunden, den "Gelben Seiten", von Verbänden oder kommerziellen Arztsuchdiensten gelöst wurde. Gerade Letztere haben sich mit saftigen Minutenpreisen für telefonische Arztauskünfte einen zweifelhaften Ruf erworben. Patientenberatungsstellen werben inzwischen land- auf, landab. Welche Interessen sie vertreten, welche Qualität sie haben oder wie teuer sie sind, bleibt dem Suchenden aber oft verborgen. Zudem haben all diese Auskunftsstellen einen Nachteil: Ihnen fehlt der direkte Weg zum vollständigen Arztregister. Hier liegt der entscheidende Vorteil der Ärztekammern, da diese ein lückenloses Arztverzeichnis führen. Bislang nutzten gerade eine Handvoll Selbstverwaltungsorgane die Möglichkeit, mit diesen Daten die Patienten zu informieren. Der Bayerische Ärztetag entschied nun, ein Informationssystem "Der Arzt in Ihrer Nähe" aufzubauen, das sowohl telefonisch als auch über das Internet abrufbar ist. Alle niedergelassenen sowie im Krankenhaus ambulant tätigen Ärzte werden in das Verzeichnis aufgenommen. EMail-Adresse und Homepage werden ebenso genannt wie das ärztliche Leistungsspektrum. Bleibt zu hoffen, dass dieses Engagement bei allen Lan­des­ärz­te­kam­mern und auch Kassenärztlichen Vereinigungen Schule macht, um den kommerziellen Anbietern nicht den Markt der Patienteninformation zu überlassen. mis
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema