ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2018Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben

PERSONALIEN

Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben

Dtsch Arztebl 2018; 115(22): A-1071 / B-897 / C-893

Popovic, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Horst Joachim Rheindorf, Foto: Michael Popovic/LAEKH

Anfang Mai verstarb in Bad Homburg Prof. Dr. med. Horst Joachim Rheindorf im Alter von 96 Jahren – einer der führenden Arztpersönlichkeiten und hauptamtlicher „Kammerherr“ der letzten 60 Jahre. Sein Wirken für die ärztliche Selbstverwaltung und das gesundheitliche Gemeinwohl kann als legendär bezeichnet werden. Ausdruck fand dies in zahlreichen Ehrungen: Er wurde mit der Ernst- von-Bergmann Plakette, dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, dem Ehrenbrief des Landes Hessen, der Bernhard-Christoph-Faust-Medaille, dem Großen Bundesverdienstkreuz, der Ehrenplakette der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen in Gold, der Paracelsus-Medaille der Bundes­ärzte­kammer und dem Großen Verdienstkreuz mit Stern ausgezeichnet.

Als Mann (fast) der ersten Stunde der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen hat er der ärztlichen Berufsvertretung auf Landes- und Bundesebene 34 Jahre hauptamtlich gedient. Auf Augenhöhe beriet er mit den ehrenamtlichen Spitzen der ärztlichen Selbstverwaltung und verhandelte mit Politikern.

Nur schlaglichtartig können hier die vielfältigen Schwerpunkte seines erfolgreichen Wirkens genannt werden: Das Fort- und Weiterbildungswesen in Hessen und auf Bundesebene seien ebenso erwähnt wie die ärztliche Berufsordnung, das Versorgungswerk der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, die Deutsche Akademie für medizinische Fortbildung und Umweltmedizin und die Union Mondiale des Écrivains Médecins. Ferner war Rheindorf Ehrenmitglied des Marburger Bundes und Ehrenpräsident des Bundesverbandes Deutscher Schriftstellerärzte. Dr. med. Michael Popovic

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Personalien

Personalien

Veit Wambach: Ausgezeichneter Einsatz für Arztnetze
Sara Yvonne Brucker: Nachwuchsförderung im Fokus
Elisabeth Pott: Ehemalige BZgA-Direktorin ist Unparteiische im G-BA
Monika Lelgemann: Langer Einsatz für evidenzbasierte Medizin
Matthias Roth: „Medibus“ sichert Versorgung auf dem Lande
Georg Khevenhüller: Neuer Präsident des Malteser Hilfsdienstes
Anne Herrmann-Werner: Neugierde und Begeisterung für die Lehre
Knut Hoffmann: Einsatz für psychisch kranke geistig Behinderte
Ilona Köster-Steinebach: Aktionsbündnis Patientensicherheit verstärkt
Heyo K. Kroemer: MFT-Präsident wiedergewählt
Ralf Weigel: Das ganzheitliche Wohlergehen von Kindern im Blick
Regine Heilbronn: Know-how zur Unternehmensgründung
Hans-Werner Rehers: Der Marathon-Mann
Peter Baumann: Chromosomenforscher erhält Humboldt-Professur
Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben
Gerhard Ehninger: Emeritierter DKMS-Mitbegründer forscht weiter
Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
Anzeige