ArchivDeutsches Ärzteblatt23/2018Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium hält an Termin fest

AKTUELL

Tele­ma­tik­infra­struk­tur: Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium hält an Termin fest

Dtsch Arztebl 2018; 115(23): A-1101 / B-927 / C-923

Maybaum, Thorsten; KNA

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Bis zum 31. Dezember 2018 müssen alle Arztpraxen an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur angeschlossen sein. Foto: Fotomanufaktur JL/stock.adobe.com
Bis zum 31. Dezember 2018 müssen alle Arztpraxen an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur angeschlossen sein. Foto: Fotomanufaktur JL/stock.adobe.com

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hält daran fest, dass Ende dieses Jahres alle Arztpraxen an die Tele­ma­tik­infra­struk­tur (TI) angeschlossen sind. Das hat eine Sprecherin dem Deutschen Ärzteblatt (DÄ) auf Nachfrage erklärt. Man gehe davon aus, dass alles wie geplant weiterlaufe und alles zeitnah umgesetzt werde. Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) hatte erst kürzlich betont, dass er weiterhin auf die TI und auch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) setze. Das hatte er auch in einem Brief an die Spitzenverbände der Krankenkassen und Ärzte klargestellt. Das Ministerium stellte sich mit den Aussagen gegen einen Bericht des ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus. In diesem hieß es, es werde aus logistischen Gründen kaum noch möglich sein, bis zum Jahresende 2018 alle Arztpraxen mit der entsprechenden Technik auszurüsten. Das Magazin beruft sich auf eigene Recherchen bei Ärztevertretern und Herstellern. Bisher seien von rund 100 000 Praxen in Deutschland erst 20 000 mit der Infrastruktur für die eGK ausgestattet, hieß es weiter. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung verwies darauf, dass es nach wie vor nur einen Anbieter für die Konnektoren gibt, die für den Anschluss an die TI notwendig sind. Sie hofft, dass die Industrie ihren Aufgaben nachkommt, rechtzeitig weitere Anbieter auf den Markt treten und Praxen schnell ausgestattet werden. Die KBV-Ver­tre­ter­ver­samm­lung hatte zuletzt gefordert, die Frist für die Anbindung der Arztpraxen an die TI bis zum 30. Juni 2019 zu verlängern. may/kna

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema