ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2018Heyo K. Kroemer: MFT-Präsident wiedergewählt

PERSONALIEN

Heyo K. Kroemer: MFT-Präsident wiedergewählt

Dtsch Arztebl 2018; 115(25): A-1231 / B-1037 / C-1029

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Heyo K. Kroemer, Foto: umg/kimmel
Heyo K. Kroemer, Foto: umg/kimmel

Der 79. Ordentliche Medizinische Fakultätentag (MFT) in Mainz hat Prof. Dr. rer. nat. Heyo K. Kroemer, Dekan der medizinischen Fakultät in Göttingen und Sprecher des Vorstandes der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), für weitere drei Jahre in seinem Amt als Präsident des MFT bestätigt.

Während seiner mittlerweile dritten Amtszeit möchte Kroemer den MFT als Vertretung der 38 medizinischen Fakultäten in Deutschland stärken und damit sicherstellen, dass der Verband auch künftig an wichtigen Entscheidungen beteiligt ist. „Insgesamt wird sich der MFT weiterhin kritisch und konstruktiv in die politische Diskussion einbringen. Dies betrifft auch die Qualität in der Ärzteausbildung“, sagte Kroemer.

Anzeige

Insbesondere angesichts des demografischen Wandels müsse die hohe Qualität der ärztlichen Ausbildung erhalten bleiben, betonte der vor 58 Jahren in Ostfriesland geborene Pharmakologe. „Wenn wir überhaupt mit den demografischen Entwicklungen fertig werden wollen, brauchen wir eine solide universitäre Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses. Dies kann nur über die medizinischen Fakultäten gewährleistet werden“, erklärte er in Mainz.

Nach Stationen an den Universitäten Tübingen, Bonn und Greifswald ist Kroemer seit 2012 hauptamtlicher Dekan der medizinischen Fakultät Göttingen. Zudem ist er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats bei der Bundes­ärzte­kammer und seit Februar 2018 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige