Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

2

Intensivpatienten können auf der neuen „fliegenden Intensivstation“ der Bundeswehr behandelt werden. Die Transportmaschine A400M bietet zugleich Platz, um zwei kritisch Kranke und zwei fast Gesunde zu versorgen. Quelle: Bundesverteidigungsministerium

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote