ArchivDeutsches Ärzteblatt35-36/2018Zertifizierte Fortbildung: Punkte sammeln

SCHLUSSPUNKT

Zertifizierte Fortbildung: Punkte sammeln

Dtsch Arztebl 2018; 115(35-36): [104]

Schmedt, Michael

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Jeden Monat bietet das Deutsche Ärzteblatt eine zertifizierte Fortbildung an. Diese kann drei Monate unter cme.aerzteblatt.de bearbeitet werden. Dafür können jeweils drei cme-Punkte erworben werden.

Die Fortbildung läuft bis zum 11. November. Foto: dpa
Die Fortbildung läuft bis zum 11. November. Foto: dpa

Arterielle Hypertonie tritt bei mehr als einem Viertel der Bevölkerung in Deutschland auf. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems nehmen bei bestehender Hypertonie zu. Bei 20 % der Betroffenen wird der Bluthochdruck gar nicht diagnostiziert. Jens Jordan und Co-Autoren stellen definierte Kriterien und Parameter für eine zielgerichtete Diagnostik vor. Zudem erläutern sie leitliniengerechte Therapieformen.

Anzeige

www.aerzteblatt.de/18m557


Die Fortbildung läuft bis zum 14. Oktober. Foto: dpa
Die Fortbildung läuft bis zum 14. Oktober. Foto: dpa

Arzneimittelüberempfindlichkeit: Die Vermeidung von Hypersensitivitätsreaktionen bei unerwünschten Arzneimittelwirkungen stellt oftmals eine Herausforderung für den behandelnden Arzt dar. Ruwen Böhm und Co-Autoren erläutern die zugrunde liegende Genetik und zeigen Wege für eine adäquate zielgerichtete Therapie auf. Die Autoren stellen die aktuelle Datenlage zu möglichen Vermeidungsstrategien und Früherkennungsmaßnahmen vor.

www.aerzteblatt.de/18m501


Die Fortbildung läuft bis zum 16. September. Foto: dpa
Die Fortbildung läuft bis zum 16. September. Foto: dpa

Helicobacter-pylori-Infektion: Infektionen mit dem Helicobacter pylori induzieren eine chronische Gastritis, auf deren Boden sich Dyspepsie, Ulkus, Magenkarzinom und MALT-Lymphom entwickeln können. Daher haben diese Infektionen entscheidenden Einfluss auf Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes.

www.aerzteblatt.de/18m429

Michael Schmedt

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema