ArchivDeutsches Ärzteblatt PP9/2018Psychologische Karriereberatung: Für ein gelungenes und glückliches Leben

BÜCHER

Psychologische Karriereberatung: Für ein gelungenes und glückliches Leben

PP 17, Ausgabe September 2018, Seite 425

Koch, Joachim

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Der Psychologieprofessor Aljoscha Neubauer beschäftigt sich in diesem Buch mit der grundlegenden Fragestellung nach Übereinstimmungen zwischen Begabungen und Interessen (oder Eignung und Neigung) und stellt fest, dass Menschen sich nicht automatisch für das interessieren, wofür sie begabt sind. Eine wichtige Botschaft des Buches ist es, dass bei Berufsentscheidungen die eigenen Fähigkeiten angemessen mit einbezogen werden sollen. Ebenso sollen Persönlichkeitseigenschaften berücksichtigt werden, beispielsweise mit der Frage: Passt mein extravertiertes Temperament zu diesem Beruf? Darüber hinaus hat die aktuelle psychologische Forschung herausgefunden, dass Menschen oft eigene Begabungen und Talente erstaunlich schlecht (er-)kennen.

In einem Fallbeispiel verliert eine Studentin, die Lehrerin werden will, zunehmend das Interesse an den Studieninhalten. Ein Eignungstest bei einem auf Begabungsdiagnostik spezialisierten Psychologen zeigte ein höheres Leistungsvermögen bei der mathematisch-logischen Intelligenz im Vergleich zur sprachlichen Intelligenz. Ebenso wurde eine besonders hohe Leistungsmotivation in den Big-Five-Unterfaktoren Leistungsstreben, Kompetenz und Selbstdisziplin festgestellt. Die Studentin wollte eine besondere Karriere machen und war bereit, dafür viel zu investieren. In der Beratung wurde ihr ein Weg in eine naturwissenschaftliche (Forscherinnen-)Karriere aufgezeigt, ein Weg, den sie dann erfolgreich einschlug.

Anzeige

Die Inhalte des Buchs werden sehr gut verständlich dargelegt und die verschiedenen Faktoren mit ihren Zusammenhängen ausführlich diskutiert. Der Autor stellt zudem drei kleine Fragebögen mit Auswertungen zur Verfügung, in denen Begabungen, Persönlichkeitsaspekte sowie Interessen getestet werden können. Diese Screening-Tests können erste Hinweise auf Diskrepanzen zwischen den Eignungen und Neigungen aufzeigen und zu einer intensiveren Beschäftigung anregen. Wenn es um eine Weichenstellung der beruflichen Laufbahn geht, können diese Tests eine psychologische Untersuchung der Begabungen und Talente nicht ersetzen. Der Autor bricht eine Lanze für eine fundierte Berufsberatung im frühen Lebensalter, um den „Pinguin in der Wüste“ zu verhindern. Bei einer psychologischen Untersuchung werden die individuellen Schwerpunkte der eigenen Interessen und Neigungen ermittelt, es wird eine fundierte Persönlichkeitsdiagnostik durchgeführt und die Ergebnisse werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch vermittelt. Der Autor merkt an, dass das primäre Ziel der psychologischen Karriereberatung nicht sein soll, gut funktionierende Arbeitskräfte zu generieren, sondern ein gelungenes, glückliches Leben in der vollen Entfaltung der persönlichen Fähigkeiten. Joachim Koch

Aljoscha Neubauer: Mach, was du kannst. Warum wir unseren Begabungen folgen sollten – und nicht nur unseren Interessen. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2018, 272 Seiten, gebunden, 20,00 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema