ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2018Qualitätsmanagement: Überarbeitetes Glossar für einheitlichen Sprachgebrauch

MANAGEMENT

Qualitätsmanagement: Überarbeitetes Glossar für einheitlichen Sprachgebrauch

Dtsch Arztebl 2018; 115(38): A-1670 / B-1408 / C-1394

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die vierte Auflage des Glossars berücksichtigt aktuelle Entwicklungen zur Qualität der Gesundheitsversorgung. Foto: Zerbor/stock.adobe.com
Die vierte Auflage des Glossars berücksichtigt aktuelle Entwicklungen zur Qualität der Gesundheitsversorgung. Foto: Zerbor/stock.adobe.com

Das Glossar „Begriffe und Konzepte des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen“ ist in seiner vierten Auflage erschienen. Überarbeitet wurde es von einem Autorenteam aus der Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie sowie der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung.

Mithilfe des Glossars soll ein einheitlicher Sprachgebrauch für grundlegende Begriffe und Konzepte des Qualitätsmanagements etabliert werden. Die Wahl der Autoren fiel dabei auf 62 Termini, die sie kommentiert, untereinander in Beziehung gesetzt und in methodische Konzepte eingebettet haben. Alle Begriffe sind im Kontext des Gesundheitswesens dargestellt und mit relevanter Literatur hinterlegt. Sie basieren zu einem großen Teil auf der DIN EN ISO 9000:2015. Berücksichtigt wurden in der Überarbeitung insbesondere neue Entwicklungen der Versorgungsqualität in den Bereichen Qualitätsdarlegung, Bewertung und Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen. Neu hinzugekommen ist außerdem ein Kapitel zu Patientensicherheit und Risikomanagement. Neben den Begriffen finden sich Verweise auf weiterführende Literatur, Institutionen, Fachgesellschaften und Internetadressen.

Anzeige

Erstmalig veröffentlicht wurde das Glossar 1996, Neuauflagen erschienen 2003 und 2007. Es richtet sich nicht nur an Neueinsteiger in das Thema Qualität und Qualitätsmanagement, sondern soll auch Experten im Bereich Versorgungsqualität ansprechen. kk

http://daebl.de/SQ53

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema