Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Nachwuchsakademie fördert Studierende

Bereits zum achten Mal schreibt die Deutsche Stiftung für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DESAM) eine dreijährige Förderung für Studierende aus, die in besonderem Maße an der Allgemeinmedizin interessiert sind und Begeisterung für die hausärztliche Versorgung mitbringen. Besonderheiten des Programms sind die individuelle Förderung der Teilnehmer, der Austausch mit Gleichgesinnten sowie eine überregionale Vernetzung.

Die Nachwuchsakademie, die 2011 von der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) gegründet wurde, ist bundesweit einmalig und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem etablierten Förderprogramm für Medizinstudierende entwickelt. Die Förderplätze sind äußerst beliebt, die Evaluationen fallen positiv aus und die Teilnehmer gründeten bereits ein eigenes Netzwerk.

Anzeige

Bewerben können sich Medizinstudierende vom vierten bis achten Semester unter www.desam.de. Bewerbungsschluss für den neuen Jahrgang ist am 15. Januar 2019. ER

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote