ArchivDeutsches Ärzteblatt26/1996In Hessen neue Leichenschauformulare

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

In Hessen neue Leichenschauformulare

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS ESBADEN. Das hessische Innenministerium hat eine neue Leichenschauverordnung erlassen, die am 29. April in Kraft getreten ist. Nach Angaben des Ministeriums für Umwelt, Energie, Jugend, Familie und Gesundheit sind die neuen Formulare für die Leichenschau von Ende Juni an erhältlich.
Das Innenministerium hatte die neue Verordnung ohne Ankündigung erlassen, was zu Irritationen in der hessischen Ärzteschaft führte. Nach Darstellung des Hauptgeschäftsführers der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Dr. Michael Popovi´c, wurde die Kammer nicht über die geplante Novellierung informiert. Nachdem die Änderung im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen am 29. April 1996 veröffentlicht worden war, habe man in einem Rundschreiben alle Bezirksärztekammern über den Vorgang informiert. Eine amtliche Bekanntgabe erfolge Anfang Juli in Heft 7 des Hessischen Ärzteblattes. Aufgrund der Intervention der Kammer, so Popovi´c, würden die alten Leichenschauformulare noch bis zum 31. Juli 1996 akzeptiert. SG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote