ArchivDeutsches Ärzteblatt42/2018Adhäsionssitus und Abdominalschmerzen

MEDIZIN: Der klinische Schnappschuss

Adhäsionssitus und Abdominalschmerzen

Ileumperforation durch verschluckten spitzen Fremdkörper mit mechanischer Arrosion der Appendixbasis

Adhesions and abdominal pain: ileal perforation by a sharp ingested foreign body with mechanical erosion at the base of the appendix

Dtsch Arztebl Int 2018; 115(42): 711; DOI: 10.3238/arztebl.2018.0711

Strohäker, Jens; Bachmann, Robert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Ein 56-jähriger Mann stellte sich mit seit zwei Tagen bestehenden Unterbauchschmerzen in der Notaufnahme vor. Klinisch zeigte sich eine Druckdolenz im rechten Unterbauch mit lokalem Peritonismus. Laborchemisch bestand bei normalen Leukozyten von 8 790/µL eine CRP-Erhöhung auf 5,7 mg/dL. Sonografisch lies sich kein eindeutiger Befund nachweisen. Die weitere Abklärung mittels Computertomografie des Abdomens offenbarte die röntgendichte Struktur (Pfeil). Die umgehend laparoskopisch begonnene Operation wurde aufgrund erheblicher Adhäsionen auf eine Unterbauchlängslaparotomie konvertiert. Die Darmdurchspießung fand sich im Ileum, verursacht durch eine über 3 cm messende Fischgräte, mit Affektion der Appendixbasis. Nach Herausziehen der Gräte erfolgten die Naht der Perforationsstelle und die Appendektomie. Postoperativ erholte sich der Patient zügig und konnte am fünften postoperativen Tag entlassen werden. Der Patient muss die Gräte drei Tage vorab beim Verzehr eines Karpfens akzidentell zu sich genommen haben. Komplikationen werden nur bei 1 % aller Fremdkörperaufnahmen beschrieben, bei scharfen Gegenständen kommt es allerdings in bis zu 35 % zu Komplikationen.

Jens Strohäker, Dr. med. Robert Bachmann, Klinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinikum Tübingen,
jens.strohaeker@med.uni-tuebingen.de

Interessenkonflikt: Die Autoren erklären, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Zitierweise: Strohäker J, Bachmann R: Adhesions and abdominal pain: ileal perforation by a sharp ingested foreign body with mechanical erosion at the base of the appendix. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 711. DOI: 10.3238/arztebl.2018.0711

►Vergrößerte Abbildung und englische Übersetzung unter: www.aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Der klinische Schnappschuss