Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

7,2

Millionen Euro stellt die Europäische Union zur Bekämpfung von Ebola im Kongo bereit. Von dem Geld soll sowohl Technik als auch die Information über das Virus in den betroffenen Regionen finanziert werden. Quelle: EU-Kommissar für humanitäre Hilfe

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote