ArchivDeutsches Ärzteblatt44/2018Medizinklimaindex: Wirtschaftliche Lage für viele Ärzte nur befriedigend

AKTUELL

Medizinklimaindex: Wirtschaftliche Lage für viele Ärzte nur befriedigend

Dtsch Arztebl 2018; 115(44): A-1982

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
5,3 Prozent der Befragten rechnen mit wirtschaftlich besseren Zeiten. Foto: Gina Sanders stock.adobe.com
5,3 Prozent der Befragten rechnen mit wirtschaftlich besseren Zeiten. Foto: Gina Sanders stock.adobe.com

Die Ärzte in Deutschland beurteilen ihre aktuelle wirtschaftliche Situation und ihre Zukunftsaussichten weiterhin zurückhaltend. Der halbjährlich erhobene Medizinklimaindex (MKI) liegt im Augenblick bei minus 0,7. Er verbesserte sich damit seit dem Frühjahr 2018 um 0,3 Punkte. Rund die Hälfte (49,5 Prozent) der Ärzte (Haus- und Fachärzte), Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten sehen ihre aktuelle wirtschaftliche Lage laut der aktuellen Umfrage als befriedigend an. 36,4 Prozent der Ärzte schätzt ihre wirtschaftliche Situation positiv ein. 14,1 Prozent beurteilen ihre aktuelle Lage als schlecht. Zwei Drittel der Befragten (65,7 Prozent) erwarten keine Veränderung der wirtschaftlichen Lage. 29 Prozent vermuten, dass sie sich verschlechtern wird. 5,3 Prozent rechnen mit einer wirtschaftlichen Verbesserung. Der MKI wird im Auftrag der Stiftung Gesundheit von der Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse erhoben. Sie befragt dazu seit 2006 halbjährlich niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Psychologische Psychotherapeuten nach deren wirtschaftlicher Lage und Erwartungen. hil

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema