ArchivDeutsches Ärzteblatt26/1996Netzwerk von Frauen und Mädchen mit Behinderungen

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Netzwerk von Frauen und Mädchen mit Behinderungen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MÜNSTER. Seit April gibt es in Münster ein "Netzwerk von Frauen und Mäd-chen mit Behinderungen NRW". Es steht unter der Trägerschaft der "Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter e.V." In Kooperation mit dem Ministerium für die Gleichstellung von Frau und Mann des Landes NordrheinWestfalen sollen soziale und politische Interessen und Aktivitäten von Frauen und Mädchen mit Behinderungen auf Landesebene vernetzt wer-den. Oberstes Ziel des Netzwerkbüros ist es, individuelle und gesellschaftliche Voraussetzungen für eine selbstbestimmte Lebensführung der Frauen zu schaffen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote