ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2018Diabetes: Mehr Menschen erkrankt

AKTUELL

Diabetes: Mehr Menschen erkrankt

KNA

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

2017 litten 9,2 Prozent der Bevölkerung in Deutschland an Diabetes. Das geht aus dem Diabetes-Altas der Barmer hervor. Das seien knapp sechs Prozent mehr als 2013 mit 8,7 Prozent der Bevölkerung, teilte die Krankenkasse mit. Mehr als 90 Prozent der Betroffenen hatten Diabetes Typ 2. Laut Diabetes-Atlas gab es 2017 die höchsten Diabetesraten in Sachsen und Sachsen-Anhalt mit jeweils 11,5 Prozent, Brandenburg (11,3 Prozent), Thüringen (11,1 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (11 Prozent). Die geringsten Quoten lagen in Schleswig-Holstein (8,0 Prozent) und Hamburg (8,2 Prozent) vor. Allerdings könne man in den vergangenen fünf Jahren eine positive Entwicklung in Sachsen und Thüringen beobachten. Dort sei die Quote um 0,2 Prozentpunkte gesunken, während andernorts die Betroffenenraten gestiegen seien. kna

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote