Supplement: Perspektiven der Onkologie

Editorial

Dtsch Arztebl 2018; 115(47): [3]

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Die Innovationswelle in der Hämatologie und Onkologie rollt. Das belegt die hohe Zahl an Neuzulassungen von Onkologika: 14 in 2016 und 19 in 2017. Nun geht Menge bekanntlich nicht zwingend mit Qualität einher.

Doch auch hier können die neuen Wirkstoffe punkten. Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) erkennt bei 87 % der immunologischen und gezielten Tumortherapien einen Zusatznutzen. Ihre Integration in den Versorgungsalltag ist allerdings eine Herausforderung – und das nicht nur finanziell. So müssen klinische Studien nunmehr auf Subgruppen zugeschnitten werden, die teilweise nur einen einstelligen (!) Prozentsatz aller Patienten einer Tumorentität betreffen (Beispiel Lungenkarzinom) und damit formal dem Status seltener Erkrankungen entsprechen (Orphan-Drug-Status).

Anzeige

Darauf sind die heutigen Forschungsstrukturen nicht ausgerichtet. Eine Lösung sieht der Vorsitzende der DGHO, Prof. Dr. med. Michael Hallek, in der Verquickung von klinischer Forschung und Versorgungsforschung: „Eine solche wissensgenerierende Versorgung ermöglicht es, innovative Arzneimittel früh zum Patienten zu bringen und gleichzeitig schnell zu reagieren, wenn sich eine Therapie bei bestimmten Subgruppen als günstig oder ungünstig erweist.“ Dafür bedarf es jedoch einer standardisierten Digitalisierung der Patientendaten in Netzwerken und Registern, wie sie in den USA aufgebaut werden. Hier hat Europa (mal wieder) Nachholbedarf.

Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport/Perspektiven

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema