ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2018Ärztemangel: Kostenbewusstsein schaffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Um das Kostenbewusstsein der gesetzlich Krankenversicherten zu schärfen, sollte einmal jährlich jeder Versicherte eine Aufstellung erhalten, die mitteilt, welche Kosten er verursacht hat und welche Summe an Beiträgen zur Versicherung er und sein Arbeitgeber/Rentenversicherung gezahlt haben. Das ist doch problemlos über die Versichertennummer zu machen. 

Dr. med. Dietrich Furkert, 34537 Bad Wildungen

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote