ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2018SaniQ Asthma: Vitalwerte bei Lungenerkrankten monitoren und mit dem Arzt austauschen

APPS

SaniQ Asthma: Vitalwerte bei Lungenerkrankten monitoren und mit dem Arzt austauschen

Dtsch Arztebl 2018; 115(51-52): A-2428 / B-1982 / C-1952

Gießelmann, Kathrin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]

Die Medizin-App SaniQ Asthma unterstützt Patientinnen und Patienten mit Asthma oder etwa COPD dabei, krankheitsrelevante Informationen zu dokumentieren. Das Tagebuch erinnert Betroffene daran, ihre Medikamente einzunehmen und Messungen durchzuführen. Dafür können Patienten ein MIR SmartOne-Peak-Flow-Meter nutzen. Es misst die maximale Ausatmungsgeschwindigkeit und die Einsekundenkapazität (FEV1). Zudem können Gewicht und die Sauerstoffsättigung dokumentiert werden. Einige Geräte übertragen gemessene Werte via Bluetooth an die App, aber auch ein händischer Eintrag ist möglich. Die App enthält außerdem ein Telemedizin-Modul, damit Patienten ihre Messdaten mit der Praxis austauschen können. Die Arztpraxis benötigt dafür die SaniQ-Desk-Software für 49 Euro pro Monat (momentan noch ein Modellprojekt). Zusätzliche Funktionen wie etwa Infos zum Pollenflug und ein unbegrenzter Datenexport sind mit Kosten verbunden. gie

Fazit: „Die kostenfreie Basisversion ist hilfreich für Patienten und reicht zur Dokumentation aus. Erst in der Premiumversion werden sensible Daten verschlüsselt auf einem zentralen Server gespeichert, worüber der Patient aufgeklärt wird. Einen reibungslosen Datenaustausch mit den Praxen können Patienten nicht erwarten. Hier fehlt teilweise die Infrastruktur. Patienten würden vor allem bei kritischen Messwerten eine zeitnahe Reaktion erwarten, was in den meisten Praxen außerhalb der persönlichen Patientenkontakte nicht erfolgen dürfte.“

Anzeige

PD Dr. med. Thomas Köhnlein, Teuchern


Anbieter: Qurasoft GmbH, Koblenz am Rhein, support@saniq.org

Datentransport: Die Kommunikation wird verschlüsselt via https.

Offlinemodus: Eine dauerhafte Internetverbindung ist nur für einige Anwendungen notwendig (zum Beispiel Datenaustausch mit dem Arzt und Pollenflug-Informationen).

Registrierung: Eine Anmeldung via Geburtsdatum, Körpergröße und Geschlecht ist notwendig.

Kosten: kostenlose Basis-Version, Premiumversion für 2,99 Euro/Monat erhältlich

ZTG-Prüfunterlagen: http://daebl.de/MP62

App im iTunes-Store

App im Google Play Store

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Apps