ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2019Makula-App: Das eigene Sehvermögen dokumentieren

APPS

Makula-App: Das eigene Sehvermögen dokumentieren

Dtsch Arztebl 2019; 116(3): A-94 / B-78 / C-78

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]
Foto: vege/ stock.adobe.com [m]

Mit seiner Makula-App hat das AMD-Netz ein Tool für Patientinnen und Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration und anderen Erkrankungen wie dem diabetischen Makulaödem entwickelt. Es soll über das jeweilige Krankheitsbild informieren und bei der Therapie und Lebensführung unterstützen.

Nutzerinnen und Nutzer können Termine (auf Wunsch mit Erinnerungsfunktion) und Ansprechpartner hinterlegen, Behandlungsergebnisse zum Visus oder der Netzhautdicke pro Auge im Verlauf dokumentieren und Selbsttests durchführen. Hierfür stehen der Amslertest und ein Lesetest zur Verfügung. Diese dienen vor allem dazu, das eigene Sehvermögen regelmäßig zu überprüfen. Hilfreich insbesondere für stark sehbeeinträchtigte Personen ist die Vorlesefunktion. Zudem sind die Kreissymbole zum Anklicken einzelner Punkte größer als bei anderen Apps. Damit ist die App auf die entsprechende Zielgruppe ausgerichtet.

Die App richtet sich in erster Linie an Patienten, aber auch Ärztinnen und Ärzte sollen von dem Angebot profitieren: Denn durch die kontinuierliche Dokumentation der Behandlungsergebnisse und -maßnahmen kann der behandelnde Arzt auf aktuelle Daten zurückgreifen. kk

Anzeige

Fazit: „Die Makula-App bietet ein praktisches Tool für Patienten mit Makulaerkrankungen, den Erkrankungsverlauf übersichtlich darzustellen, Selbsttests durchzuführen und unkompliziert an weiterführende Informationen zu gelangen.“

Dr. med. Alina Blumberg, Münster
Dr. med. Maximilian Treder, Münster


Anbieter: AMD-Netz e.V., Münster, info@amd-netz.de

Datentransport: Die Kommunikation wird verschlüsselt via https.

Offline-Modus: Eine dauerhafte Internetverbindung ist für die Kategorien „Ansprechpartner“ und „Aktuelles“ notwendig.

Registrierung:

Kosten: Die App kann kostenfrei heruntergeladen werden.

ZTG-Prüfunterlagen: http://daebl.de/KT73

App im iTunes-Store

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen:

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Serie Apps